Atalaya

at5
Podenco, geb. ca. 01/​2012, ca. 57 cm, Standort: D, PLZ 47…

Ata­la­ya wur­de gemein­sam mit ihren sechs Wel­pen 2015 in den Ber­gen gefun­den. Ihre Siche­rung war nicht ein­fach, da Ata­la­ya Men­schen kein Ver­trau­en schenk­te. Auch im Refu­gi­um unse­rer Tier­schutz­kol­le­gen war die hüb­sche Poden­ca immer noch sehr scheu und brauch­te Men­schen, die ihr Sicher­heit ver­mit­teln kön­nen. Im Novem­ber 2020 hat Ata­la­ya das Refu­gi­um ver­las­sen kön­nen und ist in eine Pfle­ge­stel­le nach Deutsch­land gereist.

Für Ata­la­ya wäre es ide­al, einen sou­ve­rä­nen Erst­hund an ihrer Sei­te zu haben. Sie ist sehr ver­träg­lich mit ande­ren Hun­den und ori­en­tiert sich stark an ihnen. Ras­se­ty­pisch ist Ata­la­ya jagd­lich moti­viert. Sie muss aus­rei­chend bewegt und auch geis­tig aus­ge­las­tet werden. 

In ihrer Pfle­ge­stel­le lernt Ata­la­ya nun das Leben als Fami­li­en­hund ken­nen. Sie ori­en­tiert sich stark an ihrem Pfle­ge­frau­chen und zeigt ihr gegen­über kaum noch ängst­li­chen Ver­hal­ten. Frem­den gegen­über ist die Poden­ca immer noch sehr vor­sich­tig und zurück­hal­tend, aber ihr Pfle­ge­frau­chen arbei­tet mit ihr dar­an, dass sie auch hier gelas­se­ner reagiert. Ata­la­ya ist noch nicht davon über­zeugt, dass ihr nie­mand mehr etwas Böses will, aber mit der Zeit wird sie ler­nen, schnel­ler Ver­trau­en aufzubauen. 

Das An-der-Lei­ne-lau­fen hat Ata­la­ya bereits gelernt und macht das sehr gut. Sie wird noch dop­pelt gesi­chert, denn in unbe­kann­ten Situa­tio­nen reagiert sie noch schreckhaft.

Ata­la­ya lernt täg­lich dazu und wir sind sehr stolz auf unser Podi-Mäd­chen. Sie meis­tert das ihr bis dahin unbe­kann­te Leben mit engem Fami­li­en­an­schluß schon rich­tig gut. Wenn man ihr Zeit gibt, sie nicht bedrängt und auf sie ein­geht, wird sie es schaf­fen, uns Men­schen immer mehr zu ver­trau­en. Man darf nicht ver­ges­sen, dass ihr Miss­trau­en in vie­len Jah­ren ent­stan­den ist, in denen sie kei­ne guten Erfah­run­gen mit Men­schen gemacht hat. So etwas ver­gisst ein Hund nicht so schnell…

Atalayas Daten im Überblick

  • Poden­co
  • geb. ca. 01/​2012
  • ca. 57 cm Schul­ter­höhe/​18 kg
  • kas­triert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • seit 5 Jah­ren im Tierheim
  • Pfle­ge­stel­le in PLZ 47…

Schutz­ge­bühr: 285,--€ (inkl. 75,-- Transportkostenpauschale)

In ihrem Für-immer-zuhau­se soll­ten lie­be­vol­le und gedul­di­ge Men­schen mit einem freund­li­chen Hund auf sie war­ten. Ata­la­ya braucht Zeit um sich ein­zu­ge­wöh­nen und wäre wohl sehr erleich­tert, wenn ihr neu­er Hun­de­freund sie an die Pfo­te neh­men und ihr dabei hel­fen würde. 

Was mei­nen Sie? Könn­te Ata­la­ya zu einem wei­te­ren Fami­li­en­mit­glied bei Ihnen wer­den? Dann freu­en wir uns auf Ihre Nachricht.


Ansprech­part­ne­rin

Anni­ka Rink

Mobil 0176 /​ 725 92 260

rink@​hundepfoten-​in-​not.​de