Arpabb2 28112023

Arpa

Podencomischling, geb. 01.09.2016, ca. 50 cm, Standort: Spanien

Arpas Beschreibung

Unse­re Arpa hat vie­le Jah­re auf den Fel­dern in Spa­ni­en gelebt und war ganz auf sich allein gestellt. Vor Kur­zem konn­te sie end­lich durch eine Tier­schüt­ze­rin gesi­chert wer­den. Als sie gefun­den wur­de, war Arpa schwan­ger und einen Tag nach ihrer Ret­tung hat sie im Refu­gi­um 3 süße Wel­pen - Zazu, Lukas und Dou zur Welt gebracht. Hier konn­te sie die 3 gut ver­sor­gen und sich in Ruhe um sie küm­mern, ohne selbst zu hun­gern oder täg­lich nach Nah­rung suchen zu müs­sen. Und nun ist Arpa bereit, in ein neu­es Leben zu starten.

Arpa hat einen ruhi­gen, freund­li­chen und lie­ben Cha­rak­ter. Arpa zeigt sich bei frem­den Men­schen aller­dings sehr schüch­tern und braucht Zeit, um Ver­trau­en zu fas­sen. Unbe­kann­te Situa­tio­nen machen ihr Angst, und sie möch­te am liebs­ten der Situa­ti­on ent­kom­men. Sie läuft gut an der Lei­ne und wird von den spa­ni­schen Tier­schüt­zern als ein “real­ly nice and sweet girl” beschrie­ben. Arpa ist Leish­ma­ni­o­se posi­tiv und wird des­we­gen mit Allu­pu­ri­nol behan­delt. Ihr Blut­bild wird alle 3 Mona­te kon­trol­liert. Ihr Gesund­heits­zu­stand ist sta­bil. Als man sie fand, hat­te sie eine unbe­han­del­te Ent­zün­dung an ihrem lin­ken Ohr. Die­se wird nun behan­delt und bes­sert sich zuneh­mend. Arpa sieht des­halb auch “beson­ders” aus.

Mehr über Arpa fin­den Sie in ihrem Tagebuch.

Wenn Sie mehr über das Schick­sal von Jagd­hun­den wie Arpa erfah­ren möch­ten, hilft Ihnen unser Text “Der gebrauch­te Hund” auf unse­rer Home­page sicher weiter.

Falls Sie mehr über Gal­gos und Poden­cos erfah­ren möch­ten, emp­feh­len wir Ihnen unser Ras­se­por­trät.

Arpas Daten im Überblick

  • Poden­co­mi­sch­ling
  • geb. 01.09.2016
  • ca.50 cm Schul­ter­höhe/​15 kg
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • kas­triert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, Leish­ma­ni­o­se posi­tiv getestet
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 255,-€ (inkl.75,-€ Trans­port­kos­ten­pau­scha­le)

Wir suchen für die­sen Hund/​diese Hun­de eine Pfle­ge­stel­le und wür­den uns über ein Ange­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter die­sem Link: Pfle­ge­stel­len­in­for­ma­tio­nen

Arpas Wunschzuhause

Für Arpa wün­schen wir uns natur­ver­bun­de­ne und akti­ve Men­schen, die Geduld und Ver­ständ­nis für sie auf­brin­gen. Sie braucht Zeit zu ler­nen, wie das Leben in einer Fami­lie und im Haus funk­tio­niert. Sie benö­tigt ein ruhi­ges Zuhau­se und einen struk­tu­rier­ten All­tag. Kin­der soll­ten schon grö­ßer sein und sehr ruhig und ver­ständ­nis­voll mit Hun­den umge­hen. Mit Jagd­trieb muss bei ihr gerech­net wer­den, auch weil sie sich lan­ge Zeit selbst ver­sor­gen musste. 

Ein Zuhau­se mit einem sicher ein­ge­zäun­ten Gar­ten oder einem geeig­ne­ten Hun­de­aus­lauf in der Nähe wären pas­send für Arpa. Ein sou­ve­rä­ner Erst­hund wäre toll und wür­de ihr hel­fen, sich im neu­en Leben schnel­ler zurecht zu fin­den. Arpa ist auf­grund ihres Alters und ihres Cha­rak­ters auch für Senio­ren geeignet.

Kontaktdaten

Kers­tin Günzl

Tele­fon +491723700632

guenzl@​hundepfoten-​in-​not.​de

Zur Ver­mitt­lungs­an­fra­ge

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner