Arena

ArenaBB_29082021
Mischling, geb. ca. 12/​2019, ca. 38 cm, Standort: Spanien

Unse­re klei­ne Are­na hat lei­der eine trau­ri­ge Ver­gan­gen­heit. Sie wur­de von unse­ren Kol­le­gen in Spa­ni­en beschlag­nahmt, da die Besit­zer ihr Scha­den zufüg­ten. Sie hat­te eine schwar­ze dün­ne Strick­lei­ne um den Hals. Wahr­schein­lich wur­de die­ses auch als Hals­band genutzt und bereits im jun­gen Alter ange­legt. Are­na ist gewach­sen, ihr Hals wur­de brei­ter, aber der Strick blieb und wur­de enger… Als die spa­ni­schen Tier­schüt­zer von ihr erfah­ren haben, war es bereits soweit, dass der Strick tief ein­ge­wach­sen war und nur unter Nar­ko­se ent­fernt wer­den konnte.

Das ist nun alles bereits eini­ge Zeit her und aus der Fleisch­wun­de ist eine Nar­be gewor­den. Es ist gut abge­heilt, aber die Nar­be wird wohl immer eine Erin­ne­rung an die­se Ver­gan­gen­heit bleiben.

Are­na ist trotz die­ser trau­ma­ti­schen Erfah­rung eine lie­be und ver­spiel­te Hün­din geblie­ben. Mit ande­ren Hun­den ist sie gut ver­träg­lich, wobei gro­ße Hun­de auf sie ein­schüch­ternd wir­ken und sie erst­mal ver­sucht, sie zu ver­bel­len, ist aber kei­nes­wegs aggres­siv. Sie muss ler­nen, dass gro­ße Hun­de kei­ne Gefahr für sie bedeu­ten. Auch Men­schen gegen­über ist Are­na freund­lich und offen.

Arenas Daten im Überblick

  • Misch­ling
  • geb. ca. 12/​2019
  • ca. 38 cm Schul­ter­höhe/​7 kg
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • kas­triert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • Stand­ort: Spanien 

Schutz­ge­bühr: 425,--€ (inkl.75,-- € Transportkostenpauschale)

Natür­lich möch­te die jun­ge Hün­din jetzt end­lich etwas erle­ben und aktiv drau­ßen unter­wegs sein. Hier soll­te beach­tet wer­den, dass Are­na viel­leicht nie wie­der ein Hals­band tra­gen kann und das wahr­schein­lich schon wegen des erleb­ten Trau­mas kei­ne gute Opti­on wäre. Man soll­te defi­ni­tiv auf ein Brust­ge­schirr zurück­grei­fen! Was Are­na aber nicht dar­an hin­dert mit ihren zukünf­ti­gen Men­schen Aben­teu­er zu erleben 🙂

Für die klei­ne Hün­din suchen wir Men­schen, die sie nicht vol­ler Mit­leid anbli­cken, son­dern die posi­ti­ve Zukunft mit ihr sehen und ihr ein hun­de­ge­rech­tes Leben an der Sei­te von bewe­gungs­freu­di­gen Men­schen bie­ten möch­ten. Sie füh­len sich ange­spro­chen? Dann mel­den Sie sich ger­ne bei uns!

Ansprech­part­ne­rin

Tan­ja Breitenstein

Mobil 01719328623

breitenstein@​hundepfoten-​in-​not.​de