Amy

amyBB_22102022
Mischling, geb. ca. 05/​2022, ca. 55 cm (ausgew.), Standort: Spanien

Irgend­wo in Nord­spa­ni­en: 8 Hun­de­wel­pen wer­den gebo­ren. Wie so oft waren die Wel­pen weder geplant noch erwünscht und soll­ten kur­zer­hand in einem Fluss ertränkt wer­den. Auf­merk­sa­me Men­schen konn­ten den grau­sa­men Tod der Wel­pen noch gera­de eben ver­hin­dern, sie beob­ach­te­ten das selt­sa­me Trei­ben und infor­mier­ten unse­re Tier­schutz­kol­le­gen. Nach einer erfolg­rei­chen Ret­tungs­ak­ti­on wur­den die völ­lig durch­näss­ten Hun­de­kin­der ins Tier­heim gebracht.

Einer die­ser geret­te­ten Wel­pen ist Amy. Glück­li­cher­wei­se haben sie und ihre Geschwis­ter das Erleb­te gut über­stan­den und sind wel­pen­typisch aktiv und ver­spielt. Es ver­steht sich von selbst, dass die klei­ne Ras­sel­ban­de noch eini­ges ler­nen muss. 

Zwar ken­nen unse­re spa­ni­schen Kol­le­gen die Hun­de­el­tern nicht, aber ver­mut­lich steckt eine gehö­ri­ge Por­ti­on Schä­fer­hund in den Wel­pen. Ver­tre­ter die­ser Arbeits­ras­se gel­ten als ner­ven­fest, treu und gut­mü­tig, haben aber mit­un­ter auch einen aus­ge­präg­tem Beschüt­zer­in­stinkt. Sie brau­chen eine Auf­ga­be, die sie am liebs­ten im Team mit ihrem mensch­li­chen Rudel­füh­rer erfül­len. Auch als Fami­li­en­hund soll­ten sie aus­rei­chend kör­per­lich und geis­tig aus­ge­las­tet werden.

Amys Daten im Überblick

  • Misch­ling
  • geb. 05/​2022
  • ca. 55 cm Schul­ter­höhe (aus­gew.)
  • nicht kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, Leish­ma­nio­se und Babe­sio­se nega­tiv getestet
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 395,--€ (inkl. 75,-- Transportkostenpauschale)

Ob bei Amy nun die Schä­fer­hund­ge­ne oder die der ande­ren Hunderasse(n) domi­nie­ren wer­den, steht bis zum Ein­tritt in das Erwach­se­nen­al­ter aller­dings noch in den Ster­nen, und so soll­ten die zukünf­ti­gen Besit­zer eine gewis­se Fle­xi­bi­li­tät mitbringen 🙂

Amy hat­te gro­ßes Glück und durf­te mit ihrer Schwes­ter Can­dy, für die wir eben­falls ein Für-immer-Zuhau­se suchen - in eine spa­ni­sche Pfle­ge­stel­le zie­hen. Hier lernt sie nun, wie ein bra­ver Wel­pe sich im Haus benimmt und erhält die ers­ten Lek­tio­nen im Grund­ge­hor­sam. “Sitz” ist noch aus­bau­fä­hig, klappt aber schon ganz gut, wie man im Video sehen kann, sogar im Dop­pel­pack 🙂 Und “Platz” funk­tio­niert auch schon! Die Grund­er­zie­hung der bei­den Hun­de­kin­der beinhal­tet auch den Umgang mit Kin­dern und auch das klappt schon sehr gut.

Wir wün­schen uns für Amy eine akti­ve Fami­lie, die sie durch gemein­sa­me sport­li­che und geis­ti­ge Betä­ti­gung beschäf­tigt und sie lie­be­voll, aber kon­se­quent zu einem ange­neh­men Begleit- und Fami­li­en­hund erzieht. Haben Sie Lust und Zeit auf die­ses Aben­teu­er? Wenn Sie zudem auch die typi­schen “Wel­pen­be­gleit­erschei­nun­gen” nicht scheu­en, wie etwa zer­ris­se­ne Schu­he, die eine oder ande­re Pfüt­ze im Haus und schlaf­lo­se Näch­te, dann freu­en wir uns auf Ihre Nachricht.

Ansprechpartnerin Susann Schleip

Tele­fon 036202/​785697 ab 18.00 Uhr 

schleip@hun​de​pfo​ten​-in​-not​.de

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner