Alpha

alphaBB_07092021
Schäferhundmischling, geb. ca. 2011, ca. 50-55 cm, Standort: Spanien

Alpha war­tet im Refu­gi­um unse­rer spa­ni­schen Kol­le­gen aus Valen­cia auf sei­ne Chan­ce auf ein neu­es Zuhau­se. Der Schä­fer­mix wur­de von der ört­li­chen Poli­zei beschlag­nahmt und soll­te in eine Per­re­ra gebracht wer­den. Unse­re spa­ni­schen Kol­le­gen wur­den auf die­ses lebens­fro­he Kerl­chen schnell auf­merk­sam. Natür­lich konn­ten sie nicht zulas­sen, dass eine Per­re­ra für ihn End­sta­ti­on sein soll­te und nah­men ihn kur­zer­hand mit in ihr Refugium.

Mehr kön­nen wir lei­der nicht über Alpha­s­Vor­ge­schich­te sagen, aber der rüs­ti­ge Rent­ner ist noch top­fit und genießt jeden Tag in sei­nem hof­fent­lich noch lan­gen Leben. Er liebt es, mit sei­nen Men­schen zu spie­len, zu kuscheln und ein­fach immer in ihrer Nähe zu sein. Zu sei­nen Bezugs­per­so­nen baut er ger­ne und schnell eine enge Bin­dung auf.

Alphas Daten im Überblick

  • Schä­fer­hund­misch­ling
  • geb. ca. 2011
  • ca. 50-55 cm Schul­ter­höhe
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • kas­triert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • Stand­ort: Spanien 

Schutz­ge­bühr: 175,--€ (inkl.75,-- € Transportkostenpauschale)

Wir suchen für die­sen Hund eine Pfle­ge­stel­le und wür­den uns über ein Ange­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter die­sem Link: Pfle­ge­stel­len­in­for­ma­tio­nen

Mit sei­nen vier­bei­ni­gen Kol­le­gen ver­hält es sich wie bei uns Men­schen auch, da ent­schei­det oft ein­fach die Sym­pa­thie. Gene­rell ist Alpha aber ver­träg­lich und eine sou­ve­rä­ne Erst­hün­din wäre auch sicher­lich kein Pro­blem für ihn. Kat­zen und ande­re Tie­re konn­ten wir aller­dings noch nicht testen.

Alpha ist bereit, in sein neu­es zuhau­se zu zie­hen und hof­fent­lich noch vie­le schö­ne Jah­re mit sei­nen zukünf­ti­gen Besit­zern zu ver­brin­gen. Wir wün­schen uns für Alpha Men­schen, die dem akti­ven Hun­de­se­ni­or gerecht wer­den kön­nen. Eine ruhi­ge Wohn­la­ge im Grü­nen wäre für die­sen tol­len Vier­bei­ner ide­al. Auch even­tu­ell zu erwar­ten­de Tier­arzt­kos­ten soll­ten bedacht wer­den. Alpha ist halt kein Jung­spund mehr - auch wenn er das manch­mal von sich denkt 😉

Wenn unser Alpha auch Ihr Herz erobert hat und Sie ger­ne mehr erfah­ren möch­ten, mel­den Sie sich ein­fach bei sei­nem Ansprechpartner.

robertStunz18072021

Ansprech­part­ner

Robert Stunz

Tele­fon 0163/​1692906

stunz@​hundepfoten-​in-​not.​de