Adan

AdanBB_052021
Mischling, geb. ca. 11/​2012, ca. 60 cm, Standort: D, PLZ 96…

Adan - ein Hund ohne Geschich­te oder viel­leicht auch ein Hund mit viel Geschich­te. Für uns beginnt sei­ne Geschich­te im Sep­tem­ber 2020. Zu die­sem Zeit­punkt wur­de er erschöpft und ver­wirrt in einem spa­ni­schen Kreis­ver­kehr gefun­den. Ob er nicht mehr gewollt war, ver­ges­sen wur­de oder viel­leicht ein­fach noch nie ein zu Hau­se hat­te wis­sen wir nicht. Nun ist er unser Schütz­ling und wir möch­ten, dass Adan her­aus­fin­den kann, was es bedeu­tet geliebt zu werden.

Am 20. März 2021 ist Adan in sei­ner Pfle­ge­stel­le in Deutsch­land ange­kom­men. Lei­der ist sein kör­per­li­cher Zustand schlech­ter als erwar­tet. Adan wur­de gleich in der ers­ten Woche einer Chi­ro­prak­ti­ke­rin und einem Tier­arzt vor­ge­stellt. Die Chi­ro­prak­ti­ke­rin hat bei sei­nem Erst­ter­min bereits vie­le Bau­stel­len fest­stel­len kön­nen, die nun nach und nach bear­bei­tet wer­den müs­sen. Im Moment kann Adan kei­ne Trep­pen aus eige­ner Kraft gehen. Ein oder zwei Stu­fen gehen noch, aber mehr schafft er ein­fach nicht. Die nächs­ten Mona­te wird unser Ted­dy­bär alle zwei Wochen zur Chi­ro­prak­ti­ke­rin müs­sen, damit man die Blo­cka­den lösen und Fehl­be­las­tun­gen kor­ri­gie­ren kann. Auf­grund sei­nes Zustan­des bekommt Adan im Moment Schmerz­mit­tel, damit er sein neu­es Leben auch genie­ßen kann. Höchst­wahr­schein­lich wird er auch den Rest sei­nes Lebens Schmerz­mit­tel benö­ti­gen. Der Tier­arzt­be­such war not­wen­dig, um die immer noch vor­han­de­nen, kah­len Stel­len an Adans Kör­per behan­deln zu las­sen. Sie sind ent­zün­det und kön­nen durch die Behand­lung hof­fent­lich bald abheilen.

Adan bit­tet um Paten und Spenden!

Link zum Paten-/ Spendenformular

Bei Adan hat sich in den Jah­ren eini­ges “ange­sam­melt” und wir sind sehr froh und dank­bar, dass sei­ne Pfle­ge­stel­le bereit und in der Lage ist, sich um sei­ne Bau­stel­len zu küm­mern. Und es gibt ers­te Erfol­ge: nach nur zwei Wochen ist Adan wacher und es geht ihm schon viel bes­ser. Konn­te er frü­her nur ca. 1-2 km am Stück gehen, sind es mitt­ler­wei­le schon 4 km. Er wird zwar sicher kein Mara­thon­läu­fer wer­den, aber sei­ne Beweg­lich­keit hat sich erheb­lich ver­bes­sert. Wir sind also auf dem rich­ti­gen Weg und wer­den die Behand­lun­gen fort­set­zen. Das alles ist natür­lich recht kost­spie­lig und des­halb suchen wir Paten, die unser Bär­chen  auf sei­nem Weg in ein schmerz­frei­es und zufrie­de­nes Leben beglei­ten möchten!

Adan ist eine See­le von Hund, in ihm ste­cken kei­ner­lei Aggres­sio­nen, im Gegen­teil, er ist ein sehr aus­ge­gli­che­ner, ent­spann­ter Hund und gedul­di­ger Pati­ent. Wir möch­ten ihm ein­fach nur hel­fen, ein unbe­schwer­tes, schmerz­frei­es Leben füh­ren zu kön­nen, das jeder Hund verdient.

Adans Daten im Überblick

  • Misch­ling
  • geb. ca. 11/​2012
  • ca. 60 cm Schul­ter­hö­he /​ 26 kg
  • kas­triert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, Test auf Mit­tel­meer­krank­hei­ten negativ
  • taub
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • kat­zen­ver­träg­lich
  • Pfle­ge­stel­le in D, PLZ 96…

Schutz­ge­bühr: 175,--€ (inkl. 75,-- Transportkostenpauschale)

Adan hat in sei­ner Pfle­ge­stel­le alle im Nu um die Pfo­te gewi­ckelt und zau­bert jedem, den er ken­nen lernt, ein klei­nes Lächeln ins Gesicht. Er sehr umgäng­lich, liegt am liebs­ten vor den gro­ßen Fens­tern im ortho­pä­di­schen Bett oder genießt die Son­ne im Garten.

Im Haus ist Adan ein sehr ruhi­ger und ange­neh­mer Hund und war sogar vom ers­ten Tag an stu­ben­rein. Mit ande­ren Hun­den hat er kei­ner­lei Pro­ble­me, soll­ten die­se mal knur­ren, ver­steht Adan die Hun­de­s­pra­che mit Bra­vour und geht allen Pro­ble­men aus dem Weg. Dabei hilft ihm viel­leicht auch, dass der lie­bens­wer­te Seni­or taub ist…

Und jetzt noch ein klei­nes Geheim­nis… Adan liebt Kat­zen. Nein, er hat sie nicht “zum Fres­sen gern”, son­dern er hat immer einen lie­be­vol­len Blick auf die Kat­zen der Pfle­ge­stel­le und sucht sie sogar, soll­ten die Mie­zen mal län­ge­re Zeit ver­schwun­den sein. Auch die Kat­zen suchen den Kon­takt zu unse­rem Kat­zen­flüs­te­rer und  legen sich ger­ne in sein Körb­chen oder beglei­ten ihn bei sei­nen Gassirunden.

Kön­nen Sie Adan eine siche­re Zukunft bie­ten? Ihm die schö­nen Din­ge des Lebens zei­gen? Dann mel­den Sie sich! Adan hat schon so viel in sei­nem Leben verpasst.


Ansprech­part­ne­rin

Tan­ja Breitenstein

Mobil 01719328623

breitenstein@​hundepfoten-​in-​not.​de