Logan

Schäferhund (Mischling?), geb. ca. 11/​2020, ca. 60 cm (ausgewachsen), Standort: Spanien

Der klei­ne Logan wur­de auf der Stra­ße in Spa­ni­en ein­fach an ein jun­ges Mäd­chen „ver­schenkt“. Klar, bes­ser als aus­set­zen, aber wer ver­schenkt bit­te sei­nen Hund ein­fach so an wild­frem­de Men­schen? Glück im Unglück hat­te er, denn die Beschenk­te war ver­ant­wor­tungs­be­wusst und infor­mier­te unser spa­ni­sches Part­ner­tier­heim, das uns um Ver­mitt­lungs­hil­fe für Logan bat.

Jetzt den­ken Sie sich wahr­schein­lich “ach Gott ist der süß” und “den muss man ja lieb haben”. Ja, muss man. Aber man muss auch gute Ner­ven haben. Ein Wel­pe und nach­fol­gend ein puber­tie­ren­der Rüpel, der alles an Erzie­hung wie­der ver­gisst, macht viel Arbeit. Wir suchen Men­schen für den klei­nen Mann, die sich bewusst sind, dass sie ein Lebe­we­sen adop­tie­ren und kein süßes Spiel­zeug. Man braucht aus­rei­chend Zeit, Geduld, Aus­dau­er und Kon­se­quenz um einen Wel­pen zu einem Mus­ter­kna­ben her­an­zu­zie­hen. Auch soll­te Ihnen bewusst sein, dass ein momen­ta­nes Home­of­fice dafür nicht aus­reicht. Logan benö­tigt auch in einem hal­ben Jahr noch genau­so viel Auf­merk­sam­keit und muss aus­ge­las­tet wer­den.
Logan ist ein Schäferhund(-mischling?), der sicher mal zu einem statt­li­chen Kerl her­an­wach­sen wird und dem­entspre­chend erzo­gen wer­den muss.

Logans Daten im Überblick

  • Schä­fer­hund (Misch­ling?)
  • geb. ca. 11/​2020
  • ca. 60 cm Schul­ter­höhe /​ 30 kg (aus­ge­wach­sen)
  • ver­träg­lich mit Katzen
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 425,--€ (inkl. 75,--Transportkostenpauschale)

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Was wün­schen wir uns für Logan? Für den klei­nen Son­nen­schein suchen wir eine akti­ve und sport­li­che Fami­lie, die Spaß dar­an hat, Logan zu einem aus­ge­gli­che­nen und bra­ven Beglei­ter zu for­men. Der Besuch einer Hun­de­schu­le wür­de Logan sicher­lich Spaß machen und gut för­dern, außer­dem lernt man als Mensch ja auch nie aus! Men­schen, die auch dar­über hin­weg­se­hen kön­nen, dass die Lieb­lings­schu­he als Kau­spiel­zeug her­hal­ten oder viel­leicht mal die Couch ange­knab­bert wird. Eine Pfüt­ze im Wohn­zim­mer? Soll­te für Sie kein Welt­un­ter­gang sein und auch nicht, wenn der Logan gera­de drau­ßen ein Schlamm­bad genos­sen hat und dann in Ihr frisch geputz­tes Haus kommt. Ein eher länd­lich gele­ge­nes Zuhau­se mit viel Platz zum Spa­zie­ren­ge­hen und Toben wäre von Vorteil.

Sie den­ken, dass Sie aus­rei­chend Geduld und Kon­se­quenz auf­brin­gen kön­nen? Dann mel­den Sie sich ger­ne. Logan ist Ende März bereit für sei­ne Rei­se ins eige­ne Zuhause!


Ansprech­part­ne­rin

Tan­ja Breitenstein

Mobil 01719328623

breitenstein@​hundepfoten-​in-​not.​de