Dock

Mischling, geb. ca. 01/​2016, ca. 69 cm, Standort: Spanien

Dock war unge­fähr ein Jahr alt, als er in das spa­ni­sche Tier­heim kam. Das war 2017 und Dock war­tet immer noch dar­auf, dass ihn sei­ne Men­schen end­lich ent­de­cken. Er ist ein akti­ver Hund, der ger­ne mit mit sei­nen “Hun­de­kum­pels” auf dem Gelän­de des Refu­gi­ums her­um­tobt und sich mit allen gut verträgt.

Dock ist ein sehr gesel­li­ger, ver­spiel­ter und lie­be­vol­ler Rüde. Er geht toll an der Lei­ne und freut sich dar­auf, die Welt hin­ter den Toren des Refu­gi­ums ken­nen zu ler­nen. Er ver­dient so sehr ein lie­be­vol­les Zuhau­se und ver­spricht im Aus­tausch Freu­de, Treue und vie­le Glücks­mo­men­te zu geben. 

Docks Daten im Überblick

  • Misch­ling
  • geb. ca. 01/​2016
  • ca. 69 cm Schul­ter­höhe
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, Leish­ma­nio­se posi­tiv (sym­ptom­frei) Info­bro­schü­re
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 255,--€ (inkl. 75,-- Transportkostenpauschale)


Wir wür­den uns über ein Pfle­ge­stel­len­an­ge­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum The­ma “Pfle­ge­stel­le” fin­den Sie hier. Unse­re Ansprech­part­ne­rin beant­wor­tet ger­ne wei­te­re Fragen.


Das Ergeb­nis von Docks letz­ter Blut­un­ter­su­chung hat erge­ben, dass es sei­nen Nie­ren Dank der Kom­bi­na­ti­on aus Medi­ka­men­ten und Spe­zi­al­fut­ter gut geht. Auch sei­ne Leber­wer­te sind top. Damit das so bleibt, muss Dock wei­ter­hin die Medi­ka­men­te für die Nie­ren ein­neh­men und das spe­zi­el­le, puri­n­ar­me Hun­de­fut­ter bekommen.

Da Dock posi­tiv auf Leish­ma­nio­se getes­tet wur­de, wer­den auch die­se Wer­te regel­mä­ßig über­prüft. Die Pro­te­in­elek­tro­pho­re­se hat gezeigt, dass die Leish­ma­nio­se nach wie vor nicht aktiv ist. Im Janu­ar 2021 steht noch­mal eine wei­te­re Über­prü­fung des Blut­bil­des an.

Dock ist also fit und bereit für sein eige­nes Zuhau­se. Beson­ders schön wäre es, wenn dort ein sou­ve­rä­ner und freund­li­cher Erst­hund auf ihn war­ten wür­de, der ihm Sicher­heit gibt und ihm zeigt, wie schön das Leben in einer Fami­lie sein kann. Wenn Sie Dock bei sich auf­neh­men möch­ten, freu­en wir uns auf Ihre Nach­richt und infor­mie­ren und bera­ten Sie ger­ne zu Docks Behandlung.


Ansprech­part­ne­rin

Son­ja Schmahl

Mobil 0176/​70212780

sonja@​hundepfoten-​in-​not.​de