Claudio

Pointer, geb. ca. 09/​2011, ca. 65 cm, Standort: D, PLZ 99…

Clau­dio ist fast 10 Jah­re alt. Für einen Poin­ter in Spa­ni­en bedeu­tet das, zu alt für die Jagd, über­flüs­sig, aus­ge­mus­tert. Ent­we­der die Hun­de wer­den in einen Zwin­ger gesteckt, not­dürf­tig ver­sorgt und nicht mehr raus gelas­sen, oder sie wer­den irgend­wo aus­ge­setzt, oder in einer Per­re­ra abge­ge­ben. Nichts davon ist fair, die Hun­de waren nur Sport­ge­rä­te ohne wei­te­re Daseins­be­rech­ti­gung. So erging es auch Clau­dio, aber end­lich hat­te er Glück und kam zu unse­ren spa­ni­schen Tier­schutz­kol­le­gen nach Saha­gun. Dort wird er gut ver­sorgt, aber die Sache hat­te einen ent­schei­den­den Haken: Saha­gun liegt in Nord­spa­ni­en. Dort sind die Win­ter sehr kalt und das dün­ne Poin­ter­fell hat dem wenig ent­ge­gen zu set­zen. Wir waren sehr froh, dass sich für Clau­dio eine Pfle­ge­fam­lie gefun­den hat und er Ende Janu­ar 2021 nach Deutsch­land rei­sen konnte.

Clau­dio wird in sei­ner Pfle­ge­stel­le behut­sam auf sein neu­es Leben als Fami­li­en­hund vor­be­rei­tet, ein Leben, in dem er will­kom­men ist und lie­be­voll erfah­ren darf, dass ein Hund sehr wohl etwas wert ist. Clau­dio wun­dert sich, dass es ein war­mes Haus und kusche­li­ge Hun­de­bet­ten gibt, Men­schen, die ihn regel­mä­ßig füt­tern, mit ihm drau­ßen unter­wegs sind und ihn strei­cheln. Das alles hat er bis­her nicht ken­nen gelernt und erlebt zum ers­ten Mal einen lie­be­vol­len Umgang. 

Möch­ten Sie eine Paten­schaft für Clau­dio übernehmen?

Link zum Patenformular

Kör­per­lich ist Clau­dio fit und alters­ge­mäß noch flott unter­wegs. Aber er hat auch gesund­heit­li­che Bau­stel­len. Bei dem Buben wur­de ein Sic­­ca-Syn­­­drom fest­ge­stellt. Dabei pro­du­ziert das Auge zu wenig Trä­nen­flüs­sig­keit und neigt zu Ent­zün­dun­gen.  Bei Clau­dio hat dies zu einer Pig­men­tie­rung der Horn­haut geführt. Er bekommt nun Augen­trop­fen und wahr­schein­lich ist eine medi­ka­men­töse Dau­er­the­ra­pie erfor­der­lich. Der spa­ni­sche Test auf Mit­tel­meer­krank­hei­ten zeig­te einen posi­ti­ven Befund auf Babe­sio­se und Diro­fi­la­rio­se. Bei­de Krank­hei­ten wur­den bereits in Spa­ni­en behan­delt und müs­sen dem­nächst noch ein­mal nach­kon­trol­liert werden.

Kat­zen?? Kein Pro­blem für Clau­dio …und auch nicht für die Katzen 😉

Sein Pfle­ge­frau­chen beschreibt ihn als nahe­zu per­fekt. Sein Akti­ons­ra­di­us drau­ßen ist sehr über­schau­bar und wei­ter schreibt sie uns:

Er mag Auto­fah­ren, ist stu­ben­rein und man kann ihn auch mal 2-3h allei­ne lassen.An der Lei­ne läuft er toll und er spielt auch ger­ne mit dem Ball oder mit sei­nem Ted­dy. Clau­dio saugt prak­tisch jede Art von Zuwen­dung auf und genießt die­se in vol­len Zügen, des­halb wün­sche ich mir für ihn Men­schen, die ihn so rich­tig ver­wöh­nen und ihm zei­gen, wie schön so ein Hun­de­le­ben sein kann. 

Claudios Daten im Überblick

  • Poin­ter
  • geb. ca. 09/​2011
  • ca. 65 cm Schul­ter­höhe
  • kas­triert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, Babe­sio­se und Diro­fi­la­rio­se posi­tiv getes­tet, behan­delt (Nach­test erforderlich).
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • Pfle­ge­stel­le in D, PLZ 99…

Schutz­ge­bühr: 285,--€ (inkl. 75,-- Transportkostenpauschale)

Aber - wenn Sie jetzt den­ken, dass Sie dem armen Kerl ger­ne ganz schnell ein Zuhau­se anbie­ten möch­ten, dann beden­ken Sie bit­te auch, dass Clau­dio ein Jagd­hund ist, des­sen exzel­len­te Nase beschäf­tigt wer­den möchte. 

Wenn Sie das nicht abschreckt, son­dern Sie ger­ne bei Wind und Wet­ter drau­ßen unter­wegs sind und sich dazu einen vier­pfo­ti­gen Beglei­ter wün­schen, freu­en wir uns auf Ihre Nachricht.


Ansprechpartnerin

Susann Schleip

Tele­fon 036202/​785697 ab 18.00 Uhr

schleip@hun­de­pfo­ten-in​-not​.de