Fenix

Shi Tzu, geb. ca. 03/2014, ca. 30 cm, Standort : Spanien

Der klei­ne Fenix stand sei­nem Züch­ter knapp 7 Jah­ren zur Ver­fü­gung. Und mit Ver­fü­gung mei­nen wir lei­der wirk­lich nur eins, die Zucht. Fenix hat bis­her nichts ken­nen­ge­lernt als sei­nen Käfig, dort „durf­te“ er sei­ne Jah­re ver­brin­gen und konn­te die­sen ledig­lich zum Deck­akt ver­las­sen. Nun, jetzt gibt es einen neu­en Rüde im Hau­se und Fenix muss wei­chen – was wir natür­lich gut fin­den. So hat der klei­ne Mann zumin­dest die Chan­ce noch ein ech­tes Zuhau­se kennenzulernen. 

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Das tap­fe­re Kerl­chen wur­de in einer Tier­kli­nik vor­ge­stellt, ihm wur­den u.a. auch die Zäh­ne gerei­nigt. Ver­mut­lich war es das ers­te Mal in sei­nem Leben, dass Fenix Zäh­ne etwas Pfle­ge beka­men und so muss­ten lei­der eini­ge ent­fernt werden.

Shih Tzu sind freund­li­che, offe­ne und selbst­be­wuss­te Hun­de, dass wird unser Fenix sicher auch noch wer­den – braucht dazu aber Men­schen, die ihm jede Men­ge Zeit geben und mit ihm arbei­ten. Gegen eine sou­ve­rä­ne Hün­din hät­te der klei­ne Mann sicher nichts ein­zu­wen­den. Rüden fin­det er nicht ganz so toll, was soll man sagen ? Bis­her hat­te er mit Rüden auch nicht wirk­lich viel zu tun.


Fenix Daten im Überblick
  • Shi Tzu
  • geb. ca. 03/2014
  • ca. 30 cm Schul­ter­höhe/4 kg
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • Stand­ort : Spanien

Schutz­ge­bühr : 380,--€ (inkl. 50,-- Transportkostenpauschale)


Wir wür­den uns über ein Pfle­ge­stel­len­an­ge­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum The­ma “Pfle­ge­stel­le” fin­den Sie hier. Unse­re Ansprech­part­ne­rin beant­wor­tet ger­ne wei­te­re Fragen.


Also was wünscht sich unser klei­ner Fenix ? Sou­ve­rä­ne Men­schen, mit einem sehr lan­gen Gedulds­fa­den, die in einer länd­li­chen Umge­bung woh­nen, denn auch an Umwelt­rei­ze muss man sich erst gewöh­nen… und eine sou­ve­rä­ne Hün­din wür­de das Päck­chen per­fekt machen. Falls Sie sich in die­ser Beschrei­bung wie­der­fin­den – dann mel­den Sie sich. Fenix hät­te gegen einen zügi­gen Umzug nichts einzuwenden.


Ansprech­part­ne­rin

Maria Pipe­ri­dou

Tele­fon 017683160951

piperidou@hundepfoten-in-not.de