Trufa

Mischling, geb. ca. 10/2018, ca. 50 cm, Standort : D, PLZ 79…

Die­se jun­ge Dame haben unse­re spa­ni­schen Tier­schutz­kol­le­gen Trufa genannt, ihren frü­he­ren Namen kennt lei­der nie­mand, denn Trufa wur­de aus­ge­setzt. Sie wur­de gut eine Woche lang am Stra­ßen­rand in der Nähe des Tier­heims gese­hen - immer an der sel­ben Stel­le war­tend… aber nie­mand kam um sie abzu­ho­len. Schließ­lich gelang es einer Tier­schutz­kol­le­gin, Truf­as Ver­trau­en zu gewin­nen und die Hün­din im Tier­heim unter­zu­brin­gen, weg von der gefähr­li­chen Straße.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Truf­as Alter kann nur geschätzt wer­den, ver­mut­lich wur­de sie im Herbst 2018 gebo­ren. Mit den ande­ren Hun­den im Tier­heim kam Trufa gut zurecht und spiel­te ger­ne mit ihnen, wenn sich die Gele­gen­heit bie­tet. Men­schen gegen­über ist Trufa noch zurück­hal­tend und eher schüch­tern. Im Novem­ber 2020 durf­te Trufa in eine Pfle­ge­stel­le nach Deutsch­land reisen.

In ihrer Pfle­ge­stel­le lernt Trufa der­zeit das klei­ne Hun­de­ein­mal­eins. Ihre Scheu Men­schen gegen­über legt die hüb­sche Maus mehr und mehr ab. Stu­ben­rein ist sie bereits und so lang­sam fin­det sie Gefal­len an ihrem neu­en Leben. Ihre Pfle­ge­stel­le berich­tet fleis­sig von den Fort­schrit­ten, die Trufa macht. Sie fin­den die Berich­te, Fotos und Vide­os in Truf­as Tage­buch (Link sie­he unten).


Trufas Daten im Überblick
  • Misch­ling
  • geb. ca. 10/2018
  • ca. 50 cm Schul­ter­höhe/ca. 16 kg
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, Test auf Mit­tel­mee­rer­kran­kun­gen nega­tiv.
  • Pfle­ge­stel­le in PLZ 79…

Schutz­ge­bühr : 400,--€ (inkl. 50,-- Transportkostenpauschale)


Wir wün­schen uns für Trufa ein­fühl­sa­me Men­schen die ihr Zeit geben, Ver­trau­en auf­zu­bau­en. Ob Trufa jemals in einem Haus gelebt hat, kön­nen wir nicht sagen, aber sie hat offen­bar noch nicht viel ken­nen gelernt und muss das kom­plet­te Hun­de­ein­mal­eins noch ler­nen. Ihre Pfle­ge­stel­le arbei­tet bereits behut­sam mit der jun­gen Dame, die immer mehr auf­blüht und Lecker­lies und Strei­chel­ein­hei­ten schon ganz pri­ma fin­det ;-). Auch durch den Hund der Pfle­ge­fa­mi­lie lernt Trufa sehr viel und des­halb soll­te in ihrem neu­en, eher länd­lich gele­ge­nen Zuhau­se mög­lichst ein freund­li­cher Erst­hund auf sie warten.

Sie sind hun­de­er­fah­ren und möch­ten Trufa zei­gen, wie schön das Leben als Fami­li­en­hund sein kann und ihr und uns ver­spre­chen, sie nie­mals im Stich zu las­sen ? Dann freu­en wir uns auf Ihre Nachricht.


Ansprech­part­ne­rin

Son­ja Schmahl

Mobil 0176/70212780

sonja@hundepfoten-in-not.de