Rocher

Segugio, geb. ca. 01/2017, ca. 50-55 cm, Standort : Italien

Streu­nend, ängst­lich, abge­ma­gert - so beschrei­ben unse­re ita­lie­ni­schen Tier­schutz­kol­le­gen den Zustand des Segu­giorü­den, als er gesich­tet wur­de. Schließ­lich gelang es, ihn mit einer Lebend­fal­le ein­zu­fan­gen und in eine Hun­de­pen­si­on zu bringen.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Ob sein Jäger ihn gezielt aus­ge­setzt oder ein­fach nur zurück gelas­sen hat wis­sen wir nicht. Aber bei­des ist gän­gi­ge Pra­xis, ein ein­zel­ner Hund ist nicht viel wert und kann jeder­zeit durch einen Neu­en ersetzt werden.


Rochers Daten im Überblick
  • Segu­gio Italiano 
  • geb. ca. 01/2017
  • ca. 50-55 cm Schul­ter­höhe
  • kas­triert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • Stand­ort : Italien

Schutz­ge­bühr : 400,--€ (inkl. 50,-- Transportkostenpauschale)


Wir wür­den uns über ein Pfle­ge­stel­len­an­ge­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum The­ma “Pfle­ge­stel­le” fin­den Sie hier. Unse­re Ansprech­part­ne­rin beant­wor­tet ger­ne wei­te­re Fragen.


Unse­re Kol­le­gen haben dem Segu­gio den Namen Rocher gege­ben, sei­nen frü­he­ren Namen kennt nie­mand, aber viel­leicht hat­te er auch gar keinen.


Wir wün­schen uns für Rocher ein Zuhau­se, in dem er nicht mehr irgend ein anony­mer Hund ist. Als Jagd­hund wird er sicher ein ent­spre­chen­des Ver­hal­ten zei­gen und hat auch das Leben in einem Haus nie ken­nen gelernt. Er braucht Men­schen, die ihn behut­sam mit allem ver­traut machen und ihm hel­fen, sein ängst­li­ches Ver­hal­ten abzulegen.


Ansprech­part­ne­rin

Cor­du­la Liso

Tele­fon 07682/9264141

Mobil 0179/2201076

Mail liso@hundepfoten-in-not.de