Podencomischling, geb. ca. 10/2018, ca. 56 cm, Standort : Spanien

Der schö­ne Limon wur­de zusam­men mit Tor­ra von unse­ren Kol­le­gen in Sahagun/Spanien aus der Per­re­ra geholt. Wie er dort­hin kam und was er vor­her alles erlebt hat, wis­sen wir wie so oft nicht.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Limon ist ein freund­li­cher, auf­ge­schlos­se­ner jun­ger Rüde, der sicher gern mehr von der Welt sehen wür­de. Im Umgang mit Men­schen ist er ver­schmust und zeigt kei­ner­lei Ängs­te. Auch mit sei­nen Art­ge­nos­sen ist er gut ver­träg­lich. Ob Limon je ein Haus von innen gese­hen hat, wis­sen wir nicht. Ver­mut­lich wird er noch eini­ges ler­nen müs­sen, was ein Fami­li­en­hund so kön­nen soll­te. Dazu gehört z.B. die Stu­ben­rein­heit, Grund­kom­man­dos, Allei­ne blei­ben, und, und, und…


Limons Daten im Überblick
  • Poden­co­misch­ling
  • geb. ca. 10/2018
  • ca. 56 cm Schul­ter­höhe
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, Test auf Mit­tel­meer­krank­hei­ten negativ
  • Stand­ort : Spanien

Schutz­ge­bühr : 400,–€ (inkl. 50,– Transportkostenpauschale)


Wir wür­den uns über ein Pfle­ge­stel­len­an­ge­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum The­ma “Pfle­ge­stel­le” fin­den Sie hier. Unse­re Ansprech­part­ne­rin beant­wor­tet ger­ne wei­te­re Fragen.


Wir suchen für Limon akti­ve Men­schen, die dem auf­ge­weck­ten Rüden die Welt zei­gen. Auf­grund der Beschrei­bung unse­rer Kol­le­gen könn­ten wir uns Limon auch bei Hun­de­an­fän­gern vor­stel­len, die bereit sind, mit Limon zusam­men zu ler­nen. Es soll­te nicht ver­ges­sen wer­den, dass Limon ras­se­be­dingt ver­mut­lich Jagd­trieb haben wird. Wie stark der aus­ge­prägt ist, kön­nen wir bis­her nicht sagen. Sei­ne zukünf­ti­ge Fam­lie soll­te bereit sein, mit Limon an der Schlepp­lei­ne zu trai­nie­ren. Gegen einen Spiel­ka­me­ra­den im neu­en Zuhau­se hät­te der auf­ge­weck­te, fröh­li­che Rüde sicher­lich nichts einzuwenden.

Momen­tan hat Limon eine klei­ne Pilz­in­fek­ti­on an der Schnau­ze. Die­se wird jedoch gera­de behan­delt und soll­te bald der Ver­gan­gen­heit angehören.


Kon­takt

Anni­ka Rink

Tele­fon 0176/72592260

rink@hundepfoten-in-not.de


Limon
Nach oben scrollen