Pointer, geb. ca. 2012, ca. 55 cm, Standort: D, PLZ 40…

Unsere italienischen Tierschutzkollegen kümmern sich im Rahmen von Kastrationsprojekten darum, dass streunende Hunde eingefangen, kastriert und wieder ausgesetzt werden. Gerade zum Ende der jeweiligen Jagdsaison finden sich zahlreiche Jagdhunde ausgesetzt auf der Straße wieder…

Auch Zaira wurde eingefangen, um sie zu kastrieren und anschließend wieder auszusetzen. Allerdings war die sanfte Pointerhündin in so einem schlechten Zustand, dass ein erneutes Aussetzen vermutlich ihren sicheren Tod bedeutet hätte. Sie bleibt in der Obhut unserer Tierschutzkollegen die uns baten, für Zaira ein Zuhause zu suchen. Leider wissen wir nicht, wie alt die Pointerdame ist und wo sie bisher gelebt hat. Mit Sicherheit gehörte sie einem Jäger, denn Pointer werden in Italien kaum als Familienhunde gehalten und haben wenig Chancen, dort ein neues Zuhause zu finden.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Zaira ist eine typische Pointerine, sehr freundlich, anhänglich und sanft im Umgang mit Menschen – und das obwohl sie von uns noch nicht viel Gutes erfahren hat. Den ersten Schritt in ein neues Leben hat Zaira gemacht; seit Mitte Juni 2020 lebt die Pointerlady in einer Pflegestelle in Deutschland. Hier wurde sie auch einem Tierarzt vorgestellt. Dieser denkt, dass Zaira älter als 8 Jahre ist.

Zaira ist eine liebe, freundliche und zurückhaltende Hündin. Sie versteht sich mit Kindern, anderen Hunden und auch mit Katzen. Sie fährt gern im Auto und bleibt auch allein zuhause. Eher unauffällig passt sie sich in den Tagesablauf ein. Ihr Highlight sind die “Schnüffelspaziergänge” auf dem Feld. Hier zeigt sie, dass sie ein Jagdhund ist.  Im Haus ist sie immer zugewandt und möchte gern gestreichelt werden. Zaira ist eher ruhig, bellt nicht und freut sich auch über die kleinste Aufmerksamkeit. Gern liegt sie im Garten, beobachtet die Vögel und sonnt sich. Sie geht gut an der Leine, kann allerdings keine großen Spaziergänge machen. Länger als 15 Minuten kann sie im Moment nicht laufen. Sie hat Arthrose und bekommt Schmerzmitteln.


Zairas Daten im Überblick
  • Pointer
  • geb. ca. 2012
  • ca. 55 cm Schulterhöhe
  • kastriert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, Leishmaniose und Rickettsiose positiv (Infobroschüre)
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • verträglich mit Katzen
  • Pflegestelle in PLZ 40…

Schutzgebühr: 180,–€ (inkl. 50,– Transportkostenpauschale)


Zaira hat Leishmaniose, dagegen bekommt sie morgens und abends eine halbe Tablette Allopurinol. Für Menschen, die einem anspruchslosen, freundlichen und lieben Hund ein Zuhause geben möchten, ist sie der ideale Hund. Das Zuhause sollte ebenerdig sein und ein Grundstück haben.


Ansprechpartnerin

Ulrike Schöttler

Telefon 02207/1345 oder 0177 6413783

schoettler@hundepfoten-in-not.de


Zaira
Nach oben scrollen