Vermittelt: 11.10.2020

Dieses hübsche Langohr heißt Raika, eine reinrassige Segugio italiano a pelo raso Hündin. Zu Beginn der Jagdsaison in Italien hat ihr Jäger sie aussortiert, weil sie seinen Ansprüchen nicht genügte.

Was genau die junge Dame in seinen Augen falsch gemacht hat, wissen wir leider nicht. Segugios sind sog. Laufhunde, die bei der Jagd zur Verfolgung des Wildes eingesetzt werden. Wir wissen nicht, wie stark Raikas Jagdtrieb ausgeprägt ist, aber rassebedingt wird er grundsätzlich vorhanden sein.

Wie fast alle italienischen Jagdhunde hat Raika das Leben in einem Haus nicht kennen gelernt. Dass ein Staubsauger nicht gruselig ist und überall im Haus warme, weiche Liegeplätze für Hunde verteilt sind, wird für sie eine völlig neue Erfahrung sein. Auch die typischen Außengeräusche wie Straßenlärm sind ihr vermutlich noch unbekannt.


Raikas Daten im Überblick
  • Segugio Italiano a pelo raso
  • geb. ca. 03/2018
  • ca. 50 cm Schulterhöhe
  • kastriert
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass



Wir suchen für Raika sportliche Menschen, die ihr geduldig und liebevoll das Hundeeinmaleins beibringen und sich nicht aus der Ruhe bringen lassen, wenn es mit der Stubenreinheit nicht gleich klappen sollte. Raika kommt aus einer völlig anderen Welt und braucht Zeit, sich zurecht zu finden. Die freundliche Hündin hätte gegen einen souveränen vorhandenen Hund, der sie an die Pfote nimmt, sicher nichts einzuwenden.


Update 11.10.2020

Raika hat ihr Zuhause gefunden!


Raika
Nach oben scrollen