Kimberly

Vermittelt : 11.10.2020

Kim­ber­ly wur­de im Mai 2014 gebo­ren und ist damit im bes­ten Set­te­r­al­ter… und hübsch ist die Blue-Bel­ton-Lady außer­dem. Das hat ihren Jäger aller­dings wenig inter­es­siert, er hat sie kur­zer­hand aus­sor­tiert. Kim­ber­ly lan­de­tet bei unse­ren Kol­le­gen in Mai­land, wo sie in einer Pen­si­on leb­te. Am 30. August 2020 durf­te Kim­ber­ley in eine Pfle­ge­stel­le nach Deutsch­land reisen.

Die hüb­sche Kim­ber­ly hat gera­de mal 2 Wochen gebraucht, um ihr Pfle­ge­frau­chen völ­lig um die Pfo­te zu wickeln. Die Hün­din, die das Leben in einem Haus vor­her nicht kann­te, fin­det Pfle­ge­frau­chens Bett als Schlaf­platz ganz beson­ders bequem und hat sie bereits über­zeugt, dass das genau der rich­ti­ge Platz für eine Set­ter­la­dy ist. Gegen Kim­ber­lys Kuschel- und Schmu­se­of­fen­si­ve ist das Pfle­ge­frau­chen völ­lig macht­los und wünscht sich, dass Kim­ber­ly auch im neu­en Zuhau­se selbst­ver­ständ­lich den Platz ganz nah bei ihren Men­schen bele­gen darf 😉


Kimberlys Daten im Überblick
  • Eng­lish Setter
  • geb. ca. 05/2014
  • ca. 50 cm Schul­ter­höhe
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, MMT negativ


Kim­ber­ly ist grund­sätz­lich freund­lich zu Men­schen, aber zunächst bei der ers­ten Begeg­nung etwas vor­sich­tig, danach ist das Eis dann ganz schnell gebro­chen. Kin­der sind für sie okay, aber sie braucht sie nicht unbe­dingt in ihrem Leben. Dass sie eine schlaue Set­te­ri­na ist, hat sie auch schon unter Beweis gestellt, Türen öff­nen ist für sie kein Pro­blem. Wenn man also nicht möch­te, dass sie alle Räu­me betritt oder die Haus­tür öff­net, um einen klei­nen Aus­flug zu machen, soll­te man die Türen ver­schlos­sen halten 😉

Mit dem Set­ter­rü­den der Pfle­ge­stel­le ver­steht sich Kim­ber­ly präch­tig. Sie toben und spie­len ger­ne zusam­men. Ihren Jagd­trieb hat die Lady in Blue Bel­ton bis­her noch nicht aus­ge­packt. Da über­rascht es nicht, dass ihr Jäger sie damals nicht mehr woll­te, mit einem Kuschel­sett­ter konn­te er wohl recht wenig anfangen.

Wir den­ken dass Kim­ber­ly gut bei einer Fami­lie mit älte­ren Kin­dern (ab 14 Jah­re), aber auch ger­ne bei einem Paar oder einer Ein­zel­per­son auf­ge­ho­ben wäre, Haupt­sa­che sie bekommt ihre Kuschel­ein­hei­ten, aber natür­lich auch regel­mä­ßi­ge, ger­ne auch mal län­ge­re Spaziergänge.

Wenn Sie sich vor­stel­len kön­nen, Ihr Leben mit dem hüb­schen klei­nen Wir­bel­wind zu tei­len und ihr lie­be­voll und gedul­dig hel­fen möch­ten, sich in einer neu­en Welt zurecht zu fin­den, dann freu­en wir uns auf Ihre Nachricht.


Update 11.10.2020

Kim­ber­ly hat ihr Zuhau­se gefunden !


Kim­ber­ly
Nach oben scrollen