Galgo, geb. ca. 07/2017, ca. 70 cm, Standort: Spanien

Titan war allein an einer Straße unterwegs, bereits sichtlich abgemagert und erschöpft, als ein freiwilliger Helfer unserer spanischen Tierschutzkollegen ihn entdeckte. Der Galgorüde reagierte auf Menschen positiv, ließ sich bereitwillig einfangen und ins Refugium bringen. Die anschließende eingehende Untersuchung beim Tierarzt ließ Titan problemlos zu, blieb ruhig, gelassen und freundlich.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Unsere spanischen Kollegen sind von Titan einfach nur begeistert. Er ist sehr aufgeschlossen und freundlich und zeigt keinerlei Ängste. An der Leine läuft er schon ganz locker mit. Auch anderen Hunden gegenüber ist Titan und hat keine Probleme mit ihnen.


Titans Daten im Überblick
  • Galgo Espanol
  • geb. ca. 07/2017
  • ca. 70 cm Schulterhöhe/27 kg
  • kastriert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, Leishmaniose positiv (Infobroschüre)
  • Standort: Spanien

Schutzgebühr: 250,–€ (inkl. 50,– Transportkostenpauschale)


Bei all diesen Vorzügen ist es kein Wunder, wenn die Mitarbeiter des Refugiums Titan als Traumhund bezeichnen… und ein ganz Hübscher ist der gestromte Galgo auch noch.

Leider haben wir schlechte Nachrichten bekommen: Titan wurde positiv auf Leishmaniose getetstet und hat aktuell einen Schub. Er wird derzeit behandelt und wir hoffen sehr, dass es ihm bald besser geht. Eigentlich sollte Titan im November nach Deutschland in eine Pflegestelle reisen – nun ist leider nicht absehbar, ob das machbar sein wird, da eine solche Reise während eines Leishmanioseschubs zu viel Stress bedeuten würde.

Wir wünschen uns für den durchaus anfängertauglichen Titan ein Zuhause, in dem man sich über die Besonderheiten von spanischen Jagdhunden und insbesondere Galgos bereits informiert hat.


Ansprechpartnerin

Annika Rink

Mobil 0176 / 725 92 260

rink@hundepfoten-in-not.de


Titan
Nach oben scrollen