SOS für Marta

Wir suchen dringend ein Plätzchen vor dem Winter für die Segugiohündin!!


Mar­ta wur­de in Ita­li­en von einem Jäger abge­ge­ben, der in Ren­te geht. Somit bekommt sie die Chan­ce, jetzt ein neu­es Zuhau­se zu fin­den. Sie wur­de von unse­ren Tier­schutz­kol­le­gen vor Ort erst ein­mal in einer Tier­pen­si­on unter­ge­bracht und bekam dort 3 Wel­pen. Lei­der sind die Klei­nen alle gestor­ben und Mar­ta ist allei­ne zurück geblie­ben. Anschlie­ßend zog Mar­ta in eine Pfle­ge­stel­le um und lebt dort in einer Grup­pe mit ande­ren Hunden.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Der Segu­gio Ita­lia­no ist in Ita­li­en ein klas­si­scher und sehr häu­fig ver­wen­de­ter Jagd­hund zur Hasen­jagd. Das Verb „“segui­re”“ bedeu­tet ver­fol­gen, und somit arbei­ten Segu­gi oft­mals in einer klei­ne­ren Meu­te völ­lig eigen­stän­dig Kanin­chen­spu­ren aus. Die­ser typi­sche Lauf­hund ist cha­rak­ter­lich sehr weich und sen­si­bel, wenig auf­dring­lich und eher zurück­hal­tend, sehr gut art­ge­nos­sen­ver­träg­lich und freund­lich zu Menschen. 


Martas Daten im Überblick
  • Segu­gio Ita­lia­no a pelo for­te (Rau­hhaar)
  • geb. ca. 06/2014
  • ca. 45-50 cm Schul­ter­höhe/17 kg
  • kas­triert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, (Leish­ma­nio­se, Ehr­li­chio­se, Fila­ria, Ana­plas­mo­se nega­tiv, Rickett­sio­se 160 leicht positiv)
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hün­din­nen(bei eini­gen Hün­din­nen nach Sympathie)
  • Stand­ort : Italien

Schutz­ge­bühr : 380,--€ (inkl. 50,-- Transportkostenpauschale)


Wir wür­den uns über ein Pfle­ge­stel­len­an­ge­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum The­ma “Pfle­ge­stel­le” fin­den Sie hier. Unse­re Ansprech­part­ne­rin beant­wor­tet ger­ne wei­te­re Fragen.


In Ita­li­en ist Mar­ta mit den ande­ren Hun­den grund­sätz­lich gut ver­träg­lich, hat aber in der Hun­de­grup­pe auch ger­ne das Sagen. Im ers­ten Moment ver­hält sie sich Men­schen gegen­über erst ein­mal scheu und macht einen sen­si­blen Ein­druck, sobald sie aber auf­taut, ist sie recht forsch und selbst­be­wusst. Ganz beson­ders liebt sie Strei­chel­ein­hei­ten und for­dert sie ger­ne ein.


SOS für Mar­ta ! Wir suchen drin­gend ein Plätz­chen vor dem Win­ter für die Segu­giohün­din. Mar­ta lebt der­zeit mit meh­re­ren Hun­den auf einem gro­ßen Frei­ge­län­de in Nord­ita­li­en und wird dort super betreut, aber die Hun­de sind nachts in Außen­zwin­gern unter­ge­bracht. Das wäre alles mach­bar, wenn Mar­ta nicht regel­mä­ßig ihre Decken zer­fet­zen und fres­sen wür­de. Um sie nicht zu gefähr­den, kann sie kei­ne Decken bekom­men und ist nun bald der Käl­te aus­ge­setzt. Wenn Sie gera­de ein Plätz­chen frei haben - ger­ne zunächst als Pfle­ge­stel­le - freu­en wir uns über Ihre Nachricht.


Wir suchen für die tap­fe­re Mar­ta natür­lich auch ein Für-immer-Zuhau­se, in dem sie ein voll­wer­ti­ges Fami­li­en­mit­glied sein darf. 


Ansprech­part­ne­rin

Cor­du­la Liso

Tele­fon 07682/9264141

Mobil 0179/2201076

Mail liso@hundepfoten-in-not.de


Veröffentlicht am
Kategorisiert in Archiv