Pointer, geb. ca. 04/2012, ca. 57 cm, Standort: D, PLZ 79…

Hada streunte Ende 2019 auf nordspanischen Straßen umher, niemand kannte sie, niemand suchte sie. Unsere Sahaguner Kollegen fanden sie und brachten sie kurzerhand mit zwei anderen Notfällen in einer warmen Garage unter.

Eine erste Bestandsaufnahme offenbarte ein völlig verwahrlostes armes Hundemädchen. Sie hatte eine dicke Ohrenentzündung, Hautparasiten, viele Liegeschwielen, das Fell war zerrupft und sie schien schlecht zu sehen. Ohren und Haut haben sich sehr gebessert und die Augen sich auch stabilisiert, sie werden aber sicher nicht besser werden. Da Hada nun aus der Garage rausmusste und man ihr ein spanisches Tierheim ersparen wollte, konnte sie Mitte Juni 2020 nach Deutschland in eine Pflegesstelle umziehen und diese kann nur Gutes über Hada berichten.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Obwohl sie bisher sicher noch nicht als geliebter Familienhund leben durfte – ihr Gesäuge spricht eher dafür, dass man sie zur Welpenproduktion nutzte und dann alleine aussetzte – hat Hada ihr Vertrauen in die Menschen nicht verloren

Sie ist super vorsichtig im Umgang und möchte einfach nur dabei sein. Klar – Hundeschule, um zu lernen Beifuß zu laufen oder Sitz und Platz zu machen, ist noch zu empfehlen, aber sowohl im Wald als auch in der Stadt läuft Hada wirklich sehr gut an der Leine mit. Und beim Wandern ist sie nicht die Letzte im Rudel bergauf! Lange Autofahrten und Restaurantbesuche meisterte sie auch schon vorbildlich und zu Hause stundenweise alleine bleiben und stubenrein sein, sind für sie kein Problem. Mit ihrem Gastbruderhund spielt sie gerne und der pointertypische Jagdtrieb ist bisher nicht wirklich ausgeprägt.


Hadas Daten im Überblick
  • Pointer
  • geb. ca. 04/2012
  • ca. 57 cm Schulterhöhe
  • kastriert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, MMT negativ
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • Pflegestelle in PLZ 79…

Schutzgebühr: 260,–€ (inkl. 50,– Transportkostenpauschale)


Sicher sie ist nicht mehr die Jüngste, ihre Augen sind nicht die Besten, ihre Haut muss noch etwas gepflegt werden, das angefutterte Gewicht nach dem Leben in einer Garage in Spanien muss noch runter und auch der kleine Sturkopf manchmal überwunden werden, aber eins ist ganz sicher, Hada ist gar kein Notfall, sondern sie ist ein echter Glücksfall!!

Sie braucht nur noch ihre eigene “für immer” Familie, die dies in ihr erkennt und sie einfach nur ganz ganz lieb hat! Möchten Sie diesem Pointerschatz ein liebevolles Zuhause schenken?


Ansprechpartnerin

Susann Schleip

Telefon 036202/785697 ab 18.00 Uhr

schleip@hundepfoten-in-not.de


Hada
Nach oben scrollen