Iruma…manchmal kommen wir leider zu spät…

Iruma ist eine hübsche Setter-Dame in orange-belton, die nun im Alter von 9 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand geschickt wurde. Ihr bisheriges Leben verbrachte sie bei einem Jäger, der sie jagdlich und sicher auch zur Zucht benutzt hat.

Unsere Tierschutz-Freunde in Sahagun haben Iruma in Empfang genommen und sie gründlich untersucht. Dabei mussten sie leider feststellen, dass sie kleine Tumore an der Milchleiste hat, die nun ganz bald operativ entfernt werden.


Irumas Daten im Überblick
  • English Setter
  • geb. ca. 2011
  • ca. 50 cm Schulterhöhe/14 kg
  • kastriert
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass

Iruma macht einen noch recht unsicheren Eindruck. Alles ist neu für sie, denn durch ihr bisheriges Leben im Zwinger konnte sie die Welt noch gar nicht richtig entdecken, nicht in einem schönen Garten in der Sonne faulenzen oder sich abends auf dem Sofa von ihrem Menschen das weiche Köpfchen kraulen lassen. All das kennt sie noch nicht…. aber vielleicht können Sie das ändern?

Auch freut sie sich setter-typisch sicherlich auf ausgedehnte Spaziergänge an der Schleppleine, damit sie ihrem berufsbedingten Jagdfieber noch etwas nachgehen kann. Und sie wird mit großer Wahrscheinlichkeit am Abend zur Couch-Potato, um sich eng an Ihre Seite gekuschelt von der neuen, wunderbaren, aufregenden und bunten Welt da draussen zu erholen.


Update 26.06.2020

Unsere spanischen Kollegen mussten Iruma leider gehen lassen, ihre Nieren haben versagt…die Tierärzte konnten ihr nicht mehr helfen.


Iruma…manchmal kommen wir leider zu spät…
Nach oben scrollen