Rios

Vermittelt : 21.06.2020

Rios leb­te bis zu sei­nem 11. Lebens­jahr bei einem ita­lie­ni­schen Jäger und hat für ihn sein Bes­tes gege­ben. Aber die Jäger stel­len hohe Anfor­de­run­gen an ihre Set­ter und obwohl Rios eigent­lich noch recht fit für sein Alter ist, die Geschwin­dig­keit eines jun­gen Hun­des hat er natür­lich nicht mehr. Sein Jäger brach­te ihn zu unse­ren Tier­schutz­kol­le­gen und dort war­te­te Rios auf ein war­mes Plätz­chen bei freund­li­chen Men­schen. Mit­te Mai 2020 war es dann soweit, Rios konn­te in eine Pfle­ge­stel­le nach Deutsch­land rei­sen. Höchs­te Zeit für den lie­bens­wer­ten Seni­or, der kal­te Win­ter im Zwin­ger hat­te ihm arg zu schaf­fen gemacht. 


Sei­ne Pfle­ge­fa­mi­lie ist begeis­tert von dem Set­terol­die. Rios ist stu­ben­rein und benimmt sich im Haus vor­bild­lich. Er lässt es ger­ne gemüt­lich ange­hen und liebt ein klei­nes Schläf­chen zwi­schen­durch. Mit ande­ren Hun­den kommt er super zurecht, egal ob es die ande­ren Hun­de der Pfle­ge­stel­le sind oder ob er drau­ßen sei­ne Art­ge­nos­sen trifft. 

Zum Stich­wort “drau­ßen” hat uns die Pfle­ge­fa­mi­lie ein klei­nes Video geschickt, das Rios “bei der Arbeit” zeigt. Schließ­lich ist er ein Set­ter und in der Hecke sit­zen Vögel, da kann er doch nicht ruhig im Gar­ten auf dem Rasen lie­gen und vor sich hin dösen 😉 

Wenn er aller­dings genug Action im Gar­ten hat­te, legt er sich dann doch ganz ruhig hin und relaxt erst ein­mal. An der Lei­ne läuft Rios rich­tig gut, trotz sei­nes aus­ge­präg­ten Jagd­triebs zieht er kein bisschen. 


Rios Daten im Überblick
  • Eng­lish Setter
  • geb. ca. 06/2008
  • ca. 55 cm Schul­ter­höhe
  • kas­triert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen

Wir suchen für Rios stand­fes­te, set­ter­er­prob­te Men­schen, in deren Haus­halt weder Kat­zen noch ande­re Klein­tie­re leben. Rios wür­de nicht ver­ste­hen, dass er sie nicht jagen darf und das wird der alte Set­ter­bu­be auch sicher nicht mehr able­gen. Trotz sei­nes Alters ist er noch recht flott auf den Pfo­ten, braucht aber sicher kei­ne Mara­thon­läu­fe mehr. Men­schen fin­det er toll, egal wie groß oder klein sie sind. Es soll­te aber klar sein, dass Kin­der schon älter und stand­fest sein müssen.


Update 21.06.2020

Rios hat sei­ne Men­schen gefun­den. Wir wün­schen ihm ganz viel Glück !