Damian

Pointermischling, geb. ca. 07/2018, ca. 55 cm, Standort: Italien

Damian war in Sizilien allein auf der Straße unterwegs – ausgesetzt von seinem Jäger, wie so viele Jagdhunde in Südeuropa. Offenbar hat er den Ansprüchen nicht genügt, denn Damian ist ein noch junger und sehr aktiver Hund. Leider fehlt ihm die Rute – und Damian kann uns ja leider nicht sagen, wie das passiert ist. Seiner Schönheit tut das jedenfalls keinen Abbruch.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Damian stört das alles wenig, er ist pointertypisch dynamisch unterwegs und zeigt keine Ängste. Unsere italienischen Tierschutzkollegen beschreiben den noch jungen Rüden als sehr lieb und verspielt. Den leicht erhöhten Leishmaniosewert merkt man ihm nicht an. Er zeigt keinerlei Symptome und braucht keine Medikamente. Wenn Sie Fragen dazu haben, informieren und beraten wir Sie gerne.

Damian orientiet sich sehr an seinen Betreuern und sucht ständig den Kontakt zu ihnen. Menschen sind ihm eindeutig wichtiger als andere Hunde. Er kommt zwar mit seinen Artgenossen zurecht, braucht sie aber nicht unbedingt zu seinem Glück. Vermutlich wäre er am glücklichsten, wenn er ein Plätzchen als Einzelprinz ergattern könnte.


Damians Daten im Überblick
  • Pointermischling
  • geb. ca. 07/2018
  • ca. 55 cm Schulterhöhe
  • kastriert
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, Leishmaniose leicht positiv (Infobroschüre)
  • Standort: Italien

Schutzgebühr: 250,–€ (inkl. 50,– Transportkostenpauschale)


Wir würden uns über ein Pflegestellenangebot sehr freuen. Weitere Informationen zum Thema “Pflegestelle” finden Sie hier. Unsere Ansprechpartnerin beantwortet gerne weitere Fragen.


Wir suchen nun ein passendes Zuhause für “Prinzchen” Damian. Vermutlich hat er nie ein Haus von innen gesehen und wird die “Benimmregeln für Haushunde” ganz sicher nicht kennen 😉 Aber wir sind sicher, wenn man sie ihm geduldig erklärt, wird er schnell lernen.

Damian wird eine ordentliche Portion Jagdtrieb mitbringen – auch wenn sein Jäger ihn aussortiert hat, wird er mit Sicherheit Wildspuren verfolgen wollen, denn schließlich ist der Hübsche ein Jagdhund! Wir wünschen uns für Damian sportliche Menschen die kein Problem damit haben, einen jungen Jagdhund an der Schleppleine zu führen und mit ihm zu arbeiten.
Und noch etwas, Pointer wollen rennen, rennen, rennen. Ein geeigneter Hundeauslauf sollte also in erreichbarer Nähe sein. Wenn Damian im Freilauf der Hundepension ist, kommt er bereits auf Rückruf sofort zu den Betreuern, der Hübsche ist also durchaus lernwillig und -fähig!


Ansprechpartnerin

Madlen Balsam

Mobil 015257501737

balsam@hundepfoten-in-not.de


Damian
Nach oben scrollen