Vermittelt: 30.05.2020

Pepa kam im November 2014 zu unseren spanischen Kollegen ins Tierheim. Vorher hatte sie in einer Familie gelebt, die sie als Welpe angeschafft hatte. Als sie größer wurde und den “Niedlichkeitsfaktor” verloren hatte, wollte ihre Familie Pepa nicht mehr haben und brachte die junge Hündin ins Tierheim.

Da Pepa ein Zuhause hatte gehen wir davon aus, dass sie bereits stubenrein ist und weiß, wie man sich in einem Haus/Wohnung verhält. Pepa wirkt zunächst sehr schüchtern und zurückhaltend. Kann man ihr das verdenken ? Nein, denn schließlich wurde sie schon einmal von ihrer Familie im Stich gelassen. Bei anderen Hunden zeigt Pepa am Anfang nicht allzu viel Interesse, aber wenn sie sie einmal kennt, spielt sie gern mit ihren neuen Freunden.


Pepas Daten im Überblick
  • Mischling
  • geb. ca. 03/2013
  • ca. 49 cm Schulterhöhe
  • kastriert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, MMT negativ
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • seit 6 Jahren im Tierheim

Wir suchen für Pepa Menschen, die nicht gleich etwas von ihr fordern und sie erst einmal in Ruhe bei sich ankommen lassen. Wenn man Pepa mit viel Geduld und Liebe empfängt, wird sie das Leben in einer Familie sicher sehr schnell genießen können.


Update 30.05.2020

Nach 6 (!) Jahren im Tierheim ist Pepa heute in ihrem neuen Zuhause in Deutschland angekommen. Wir wünschen ihr ein tolles neues Leben!


Pepa
Nach oben scrollen