Französische Bulldogge, geb. ca. 09/2019, ca. 34 cm, Standort: D, PLZ 37…

Emma lebt derzeit in einer Pflegestelle in Deutschland. Ihr Pflegefrauchen beschreibt sie als eine ganz liebe, junge und fröhliche Hündin und fügt gleichzeitig hinzu, dass Emma nicht weiß, wie krank sie ist.

Und das ist auch gut so, denn die arme Maus hat schon einiges hinter sich und trotzdem sprüht sie vor Lebensfreude. Emma kam als Notfellchen aus einem Tierheim zu uns. Emma hat nicht nur rassetypisch einen extremen Überbiss, sie musste bereits eine schwere Operation über sich ergehen lassen, bei der sie einen künstlichen Darmausgang bekam. Damit kommt sie gut klar, seit sie auf hypersensitives Trockenfutter und regelmäßige Fütterungszeiten umgestellt wurde.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Emmas Daten im Überblick
  • Französische Bulldogge
  • geb. 19.09.2019
  • ca. 34 cm Schulterhöhe/7,2 kg
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, künstlicher Darmausgang, beidseitige Hüftdisplasie, extremer Überbiss
  • Pflegestelle in PLZ 37…

Schutzgebühr: 300,–€ (inkl. 50,– € Transportkostenpauschale)


Während der Darmoperation wurde festgestellt, dass die kleine Emma auch noch an einer beidseitige Hüftdisplasie leidet und weitere Operationen nötig sein werden. Arme kleine Maus…

Da das in einem Tierheimalltag kaum zu leisten ist, konnten wir für Emma eine Pflegestelle finden. Emma bekommt derzeit Schmerzmittel und läuft gut mit den Hunden der Pflegestelle mit, gleichzeitig werden ihre Muskeln aufgebaut. An der Leine läuft sie ganz prima und darf auch schon mal auf der größen Wiese ohne Leine laufen. Sie hat keinen Jagdtrieb und bleibt immer in der Nähe der Menschen. Die Pflegestelle sorgt dafür, dass Emma Ruhezeiten einhält und sich nicht überanstrengt.

Dieser Zustand kann nur eine gewisse Zeit beibehalten werden und deshalb möchten wir Emmas Hüftdisplasie möglichst bald operieren lassen und bitten um Spenden.


Wenn Sie diese Rasse mögen und ein großes Hundeherz haben, wir brauchen Sie für unsere EMMA!


Wir bitten um Spenden für Emma

Natürlich braucht die junge Dame auch ein neues Zuhause. Liebhaber dieser Rasse wissen sicher um die diversen “Baustellen”, die auf sie zukommen. Emma braucht unbedingt ein ebenerdiges, stufenloses Zuhause mit einem freien Zugang in den Garten. Da sie bisher noch nicht viel Erziehung “genossen” hat, wäre ein freundlicher vorhandener Hund, der sie an die Pfote nimmt und ihr einiges erklärt, sicher eine große Hilfe.

Wenn Sie unserem kleinen Notfellchen ein Zuhause geben möchten, melden Sie sich gerne bei uns.


Ansprechpartnerin

Brigitte Schröter

Telefon 0176/51565302

schroeter@hundepfoten-in-not.de


Emma
Nach oben scrollen