Milly

Vermittelt: 13.05.2020

Milly kommt aus einem italienischen Tierheim. Dort lebte sie mehrere Jahre gemeinsam mit zwei Halbgeschwistern. Die freundliche Hündin kam mit allen anderen Hunden gut zurecht und fand auch den Umgang mit Menschen ganz toll. Seit Mitte April 2020 lebt Milly in einer Pflegestelle in Deutschland.

Nachdem Milly anfänglich etwas ängstlich war, ist sie dann sehr schnell aufgetaut und genießt nun ihr Leben in der Pflegefamilie in vollen Zügen. Sie ist eine sehr liebe und verschmuste Hündin, die sich schon gut in den Alltag integriert hat. Im Haus ist sie sehr ruhig und unauffällig, hat man mal keine Zeit für sie, zieht sie sich in ihr Körbchen zurück und schläft. Auf die üblichen Geräusche im Haushalt (Geschirrspüler, Fernseher, Staubsauger u.s.w.) reagiert sie nicht und bleibt gelassen.


Millys Daten im Überblick
  • Lagotto-Setter-Mix
  • geb. ca. 01/2015
  • ca. 50 cm Schulterhöhe
  • kastriert
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, Rickettsien positiv,wurden behandelt

Milly ist gerne im Garten, dort stöbert sie gerne und beobachtet alles sehr genau. Auch dort ist sie sehr entspannt, auch mit den Nachbarshunden gibt es keine Probleme. Auf den Spaziergängen durch das Dorf läuft sie schon recht gut an der kurzen Leine, das ist aber noch ausbaufähig und muß weiter trainiert werden. Sehr große Maschinen (Trecker, LKW) verunsichern sie etwas, aber sie wird nicht panisch und geht nach kurzem Zögern weiter. Im Wald, Feld und Wiesen läuft sie an der Schleppleine und hat großen Spaß am Spazierengehen, ist dort aktiv, aber nicht zu impulsiv und schon recht gut ansprechbar. Milly ist ein Mix aus Lagotto (italienischer Wasserhund) und English Setter und bringt von daher einen gewissen Jagdtrieb mit, den man aber mit ein wenig Training in richtige Bahnen lenken kann.

Sie ist stubenrein, mit Rüden und Hündinnen verträglich (auf ihrer Pflegestelle lebt sie mit einer jungen English Setter Hündin zusammen). Da sie sehr gut „für sich“ sein kann, sollte sie auch nach etwas Training gut für eine angemessene Zeit alleine bleiben können. Milly könnte zu einem schon vorhandenem Hund dazu, sie käme aber auch als Einzelhund klar und wäre auch für Hundeanfänger geeignet, die gerne in der Natur unterwegs sind und bereit sind, mit ihr zu trainieren.


Update 13.05.2020

Milly hat ihr eigenes Zuhause gefunden.


Milly
Nach oben scrollen