Kepler

Vermittelt: 13.05.2020

Kepler und seine Geschwister wurden als unerwünschter Nachwuchs in einer italienischen Hundepension abgegeben. Leider fristete die im Januar 2019 geborene kleine Bande dort ein trostloses Zwinger-Dasein und ist mittlerweile herangewachsen, ohne irgend etwas Schönes, Neues oder Aufregendes erlebt haben zu dürfen.

Unsere italienischen Tierschutzkollegen haben die Hunde in ihr Refugium geholt und da es in Italien leider immer weniger Adoptionen gibt, wurden wir um Hilfe bei der Suche nach einem Zuhause gebeten. Unsere Kollegen beschreiben die hübsche Schar als lustige und sehr aufgeschlossene Hunde, die sich sehr über das Fotoshooting gefreut haben. Endlich hatten sie etwas Abwechslung und jemand hat sich intensiv mit ihnen beschäftigt.


Keplers Daten im Überblick
  • Mischling
  • geb. ca. 01/2019
  • ca. 50 cm Schulterhöhe
  • kastriert
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, MMT negativ

Wie schon seine Geschwister ist auch Kepler mit allen Hunden im Refugium sehr verträglich. Er hat das Leben in einem Haus noch nicht kennen lernen dürfen und weiss auch nicht, wie man sich als Familienhund benehmen sollte. Seit Ende April 2020 lebt Kepler in einer Pflegestelle in Deutschland und lernt dort alles, was ein Haushund so wissen sollte 😉

Wir wünschen uns für den unkomplizierten Junghund eine aktive Familie, die ihm liebevoll das Hundeienmaleins beibringt und das anfängliche Malheur, das auch mal auf dem Teppich landen kann, gerne verzeiht. Gegen einen Hundekumnpel im neuen Zuhause, der ihn freundschaftlich an die Pfote nimmt und ihm das eine oder andere beibringt, hätte Kepler sicher nichts einzuwenden.


Update 13.05.2020

Kepler hat seine Familie gefunden.


Kepler
Nach oben scrollen