Vermittelt: 13.04.2020

Smart – so haben unsere italienischen Tierschutzkollegen den süßen kleinen Knopf genannt… und genau so ist er auch, smart, sehr freundlich und einfach nur lieb.

Um so weniger können wir verstehen, dass jemand den kleinen Hund so gehaßt hat, dass er ihn vergiftete. Smart wurde sterbend auf der Straße gefunden und wurde zum Tierarzt gebracht. Der behandelte den Hund, hatte aber wenig Hoffnung, dass er überleben würde.

Aber Smart ist eben nicht nur smart, sondern ein richtiger kleiner Kämpfer. Er hat um sein Leben gekämpft und gewonnen.

Anfang Februar 2020 hat sich der kleine Smart auf die lange Reise nach Deutschland begeben und lebt dort nun in einer Pflegestelle. Dort ist der kleine Kerl ziemlich cool unterwegs, er ist stubenrein, kennt offenbar keine Ängste und fährt sogar begeistert auf dem Longboard der Tochter mit. Seine Beziehung zu Katzen ist etwas gespalten, es macht ihm riesigen Spaß die Miezen zu jagen, wenn sie ihm den Gefallen tun, vor ihm weg zu laufen. Mit einer Schulterhöhe von 32 cm ist er kaum größer und wenn ihm mal ein selbstbewussteres Exemplar begegnet, wer weiß 😉

Seine Pflegefamilie bezeichnet Smart als Anfängerhund. der kleine Kerl ist immer freundlich und froh, wenn er einfach nur dabei sein darf. Wenn das keine Empfehlung als perfekter Familienhund ist…


Smarts Daten im Überblick
  • Mischling
  • geb. ca. 09/2017
  • ca. 32 cm Schulterhöhe
  • kastriert
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, Rickettsien und Ehrlichiose positiv – wurden behandelt

Update 13. April 2020

Der smarte Smart hat seine Familie gefunden.


Smart
Nach oben scrollen