Vermittelt: 07.04.2020

Micro haben wir aus einer spanischen Messihundehaltung befreit. Zusammen mit seinem Bruder Trapo durfte er im August 2019 nach Deutschland reisen. Während sein Bruder schnell ein Zuhause fand, wartet Micro noch in einer Pflegestelle auf seine richtige Familie. Hier wird der hübsche Bursche nun Miko gerufen, denn ganz so „micro“ ist er ja nun nicht ;-).

Seitdem hat sich der anfangs sehr ängstliche und umweltunsichere Rüde prima entwickelt. Auch Männern gegenüber wird er langsam zutraulicher. Fremden gegenüber fasst er nur langsam Vertrauen, aber dann ist er sehr anhänglich. An der Leine geht er gut, aber immer noch schwer vom Haus weg, die ersten Meter. Er ist mit Hunden super verträglich und macht auch keine Unterschiede zwischen Rüden und Hündinnen. Katzen hat er dagegen zum Fressen gern 😉 . Miko könnte auch als Einzelhund leben. Auf jeden Fall lässt er jeden Hund links liegen, wenn er Streicheleinheiten haben oder bei einem liegen kann. Er spielt natürlich auch gerne, aber das könnte man ihm ja mit Hundefreunden bieten.


Micros Daten im Überblick
  • Mischling
  • geb. ca. 07/2015
  • ca. 50 cm Schulterhöhe/25 kg
  • kastriert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, MMT negativ
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen

Update 07. April 2020

Der hübsche Micro hat endlich sein eigenes Zuhause gefunden.


Micro
Nach oben scrollen