Grunon, Bella und Timido: Die 3 kleinen Strolche aus Spanien haben ihr Zuhause gefunden

Ein gemeinsames Foto von den 3 Hunden haben wir leider nicht, denn nur Grunon (links) und Timido (rechts) waren eine Zeit lang gemeinsam in ihrer Pflegestelle.

Das ist die kleine Bella in der deutschen Pflegefamilie

Ihre Schwester Bella war vorher dort und fand recht schnell ihr eigenes Zuhause… aber wir möchten die Geschichte der 3 kleinen Strolche von Anfang an erzählen:

Bella lebte mit ihren zwei Brüdern und vielen anderen Hunden auf einem Bauernhof in Spanien. Der Besitzer hat sich allerdings nicht viel aus den Tieren gemacht und ließ sie eines Tages allein auf dem Grundstück zurück. Die Hunde hatten weder Wasser noch etwas zu Fressen. Da das Grundstück nicht richtig eingezäunt war, konnten die drei Geschwister den Bauernhof verlassen. Bevor sie im Dezember 2018 zu unseren spanischen Tierschutzkollegen ins Refugium kamen, irrten sie monatelang auf den Straßen herum.

Die 3 haben wenig Erfahrungen mit Menschen gemacht und die meisten davon waren wohl eher negativ, denn die kleinen Hunde waren Menschen gegenüber zunächst sehr zurückhaltend bis ängstlich. Es würde nicht so einfach werden, ein passendes Zuhause zu finden, in dem sie erst einmal in Ruhe ihr neues Leben kennen lernen können. Mit einer dynamischen Familie mit kleinen Kindern wären sie völlig überfordert gewesen.

Aber die 3 hatten großes Glück dass sie von einer unserer sehr erfahrenen Pflegestellen entdeckt wurden. Zuerst durfte Bella dort einziehen und wurde behutsam mit dem vertraut gemacht, was ein Hund für ein leben in Deutschland alles wissen muss. Die eigenen Hunde der Pflegefamilie haben Bella liebevoll “an die Pfote” genommen und unterstützt. Und so dauerte es nicht lange, bis das ehemals ängstliche kleine Hundemädel freundlich und zutraulich auf Menschen reagierte und schnell ein eigenes Zuhause fand. Dort teilt sie sich ein großes Haus mit Garten mit einem Hundekumpel und einer Katze und findet ihr neues Leben richtig klasse.

Unsere Pflegestelle nahm als nächsten Grunon und kurz darauf auch noch seinen Bruder Timido in Pflege. Timido fand schon nach 3 Wochen ein neues Zuhause mit HUndekumpel, Katze und Garten. Der kleine, unkomplizierte und mittlerweile sehr anhängliche Grunon musste etwas länger warten, aber auch er hat nun ein tolles Zuhause gefunden.

Wir freuen uns sehr, dass die 3 ängstlichen kleinen Mäuse so freundliche Menschen gefunden haben und jetzt ihr Leben genießen dürfen. Vielen Dank an die engagierte Pflegestelle, die ihnen diesen Weg geebnet hat!

Grunon, Bella und Timido: Die 3 kleinen Strolche aus Spanien haben ihr Zuhause gefunden
Nach oben scrollen