Vermittelt: 03 03 2020

Kimi und ihre Geschwister wurden 2019 als unerwünschter Nachwuchs in einer italienischen Hundepension abgegeben. Leider fristete die kleine Bande dort ein trostloses Zwingerdasein und ist mittlerweile herangewachsen, ohne irgendetwas Schönes, Neues oder Aufregendes erlebt haben zu dürfen. Das ist sehr traurig für diese netten Hunde, die so gerne die Welt entdecken würden.

Leider gibt es in Italien immer weniger Menschen, die Hunde adoptieren möchten und so gaben die Pensionsbetreiber die Welpen an unsere Tierschutzkollegen weiter. Dort lebten die Hunde in einem Tierheim – leider auch im Zwinger – und warteten auf ihre Chance auf ein neues Leben.


Kimis Daten im Überblick
  • Mischling
  • geb. ca. 01/2019
  • ca. 45 cm Schulterhöhe
  • kastriert
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • katzenverträglich
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, MMT negativ

Unsere italienischen Kollegen beschreiben die hübsche Schar als lustige und sehr aufgeschlossene Hunde. Das Fotoshooting für die Anzeigenbilder war für sie eine willkommene Abwechslung, an der sie viel Spaß hatten. Die durchweg freundlichen Hunde sind verträglich mit allen Hunden und auch mit Katzen. Auf Bitten unserer italienischen Kollegen suchen wir für Kimi, eines der Hundemädchen aus der kleinen Bande, ein Für-immer-zuhause.

Eine Pflegestelle hat sie schon und ist Anfang Februar 2020 nach Deutschland gereist und dort eingezogen. Ihre Pflegefamilie beschreibt Kimi als zunächst vorsichtig, wenn sie jemanden noch nicht kennt. Hat sie Vertrauen gefasst, ist Kimi fröhlich, unbeschwert, aufgeschlossen und sehr verschmust. Sie wartet darauf, endlich gemeinsam mit ihren Menschen die Welt entdecken zu können. Wir suchen eine liebevolle, aktive Familie mit Verständnis für die Kreativität eines noch jungen Hundes und Kimi behutsam mit den Regeln der ihr noch unbekannten Welt vertraut macht.


Update 03. März 2020

Kimi hat ihr Zuhause gefunden.


Kimi
Nach oben scrollen