Mischling, geb. ca. 2014, ca. 50 cm, Standort: Italien

Selmo ist ein ganz besonderer Hund mit einer ganz besonderen Geschichte. Unsere italienischen Tierschutzkollegen nennen ihn respektvoll “Selmo, il grande” und das ist nicht untertrieben. Selmo ist ein Hund mit Persönlichkeit und Charisma und sehr viel Lebensklugheit.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Der uns bekannte Teil von Selmos Geschichte beginnt vor ca. 6 Jahren. Damals wurde er das erste Mal in einer Gruppe frei lebender Hunde bei San Giuliano Milanese gesehen. Die Streunergruppe hielt sich überwiegend in diesem Bereich auf und wurde immer wieder von freundlichen Menschen mit Futter versorgt. Im Laufe der Jahre wurde die Gruppe immer kleiner, bis Selmo und eine schwarze Hündin übrig blieben. Leider war die Hündin sehr krank und wurde eingefangen. Sie hatte einen großen, inoperablen Tumor und musste eingeschläfert werden. Selmo blieb allein zurück…

Nach einer Weile tauchte Selmo an einem Bauernhaus auf. Dort lebte eine läufige Hündin. Wenn die Familie mit der Hündin draußen unterwegs war, blieb Selmo zunächst auf Abstand, näherte sich aber immer mehr an, bis er sich schließlich von dem Sohn der Familie streicheln ließ. Damit schien der Damm gebrochen zu sein, Selmo gefiel diese Nähe zu den Menschen. Ob sie ihn an frühere Erlebnisse erinnerte? Wir wissen es leider nicht, aber Selmo – der seinen Namen übrigens nach dem Bauernhaus der Familie, bei der er aufgetaucht war, bekommen hatte – schien beschlossen zu haben, sein selbständiges Streunerleben aufzugeben.

Selmo ließ immer mehr Nähe zu und blieb bei dem Bauernhaus. Als Gegenleistung für die gute Versorgung mit Essen und warmen Decken bewachte Selmo das Grundstück und meldete auch nachts zuverlässig unbekannte Geräusche. Leider lebte die Familie dort nicht allein und so mancher Nachbar fühlte sich durchs Selmos Wachsamkeit gestört 🙁


Selmos Daten im Überblick
  • Mischling
  • geb. ca. 2014
  • ca. 50 cm Schulterhöhe
  • kastriert
  • verträglich mit Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • Standort: Italien

Schutzgebühr: 380,–€ (inkl. 50,– Transportkostenpauschale)


Wir würden uns über ein Pflegestellenangebot sehr freuen. Weitere Informationen zum Thema “Pflegestelle” finden Sie hier. Unsere Ansprechpartnerin beantwortet gerne weitere Fragen.


Bevor noch irgend jemand auf die Idee gekommen wäre, dieser wunderbaren Hundeseele etwas anzutun, übernahmen unsere italienischen Tierschutzkollegen Selmo. Zuerst hatten sie Bedenken ihm seine Freiheit zu nehmen, aber auch wenn er viele Jahre Glück hatte, so verlaufen die meisten Streunerleben doch anders. Der Gedanke an die Gefahr, dass Selmo etwas zustoßen würde oder dass er von gewerblichen Hundefängern in irgend ein Canile gebracht würde und den Rest seiner Tage in einem dunklen Zwinger verbringen müsste, war unseren Kollegen unerträglich… und so nahmen sie Selmo mit. Und wieder überraschte dieser Hund damit dass er sich dazu entschied, sich mit dem neuen Leben zu arrangieren. Seit dem genießt er es, regelmäßig Futter zu bekommen, liebt Streicheleinheiten und geht auch gut an der Leine, und ganz besonders schätzt er sein warmes Körbchen.

Gerne suchen wir nun für Selmo ein neues Zuhause oder zunächst auch eine Pflegestelle. Selmo braucht liebevolle Menschen die erkennen, dass er alles was er derzeit tut, freiwillig und aufgrund eigener Entscheidungen tut. Selmo ist ein sehr intelligenter Hund, der keine klassische Erziehung braucht, sondern eine liebevolle Anleitung und Erklärung der Dinge, die zu einem Leben als Familienhund dazu gehören. Wenn Sie mehr über diesen wunderbaren Hund erfahren möchten, melden Sie sich gerne bei uns.


Ansprechpartnerin

Cordula Liso

Telefon 07682/9264141

Mobil 0179/2201076

Mail liso@hundepfoten-in-not.de


Selmo
Nach oben scrollen