Settermama Chicca kann ihre Welpen nicht versorgen

English Setter, Geb.-Datum noch nicht bekannt, ca. 50-55 cm, Standort: Italien

Unsere italienischen Tierschutzkollegen fanden in einem Großcanile eine kleine Hundefamilie vor. Die Hundemama – eine wunderschöne Setterina in Blue Belton – hat das Kunststück fertig gebracht, 5 weiße und 5 schwarze Welpen zur Welt zu bringen!!

Erwachsene Hunde haben es in diesen italienischen Großtierheimen schon sehr schwer, Welpen überstehen es meist nicht… und auch für die 11-köpfige Familie standen die Chancen schlecht. Die Tierschützer handelten schnell und holten die Hundefamilie aus dem Canile.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Das war auch höchste Zeit, denn die tapfere Hundemama kann die Welpen leider nicht selbst versorgen. Sie hat sich bei der Geburt eine Gebärmuttereintzündung zugezogen und wird entsprechend behandelt. Die Welpen bekommen nun eine spezielle Welpennahrung und die Tierschützer hoffen, dass sie alle gut durchbringen können. Wir hoffen das auch; auf den Fotos und im Video sehen die kleinen Mäuse auch schon ganz munter aus.


Chiccas Daten im Überblick
  • English Setter
  • Geb.-Datum noch nicht bekannt
  • ca. 50-55 cm Schulterhöhe
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • Standort: Italien

Schutzgebühr: 380,–€ (inkl. 50,– Transportkostenpauschale)


Wir würden uns über ein Pflegestellenangebot sehr freuen. Weitere Informationen zum Thema “Pflegestelle” finden Sie hier. Unsere Ansprechpartnerin beantwortet gerne weitere Fragen.


Aber das alles kostet natürlich einiges. Die Behandlung der Mutter, die Spezialnahrung für die Welpen und auch die regelmäßige Kontrolle durch den Tierarzt, das alles will bezahlt sein und so bitten wir um Spenden und Paten für Mama Chicca und ihre Hundeschar.

Wir suchen Paten
für Chicca und
ihre Welpen

Sobald die Welpen alt genug sind um in ein eigenes Zuhause zu ziehen, braucht auch Chicca ein Zuhause oder auch gerne zunächst eine Pflegestelle. Wir wünschen uns für sie settererfahrene Menschen, die sie liebevoll aufnehmen und aufpäppeln. Als Angehörige einer Jagdhundrasse wird Chicca mit Sicherheit über Jagdtrieb verfügen. Wie stark der ausgeprägt ist, wissen wir leider nicht, aber ihre Menschen sollten mit dem Gebrauch einer Schleppleine vertraut sein und für die hübsche Setterlady ein passendes Geschirr besorgen. Ein eigener, sicher eingezäunter Garten wäre natürlich Chiccas Traum und wenn sie abends neben ihren Menschen auf dem Sofa liegen und kuscheln darf, wäre sie ein durch und durch glücklicher Setter 😉


Ansprechpartnerin

Madlen Balsam

Mobil 015257501737

balsam@hundepfoten-in-not.de


Settermama Chicca kann ihre Welpen nicht versorgen
Nach oben scrollen