Vermittelt: 19.02.2020

Luna stammt aus Italien. Dort hat sie das Leben in einer Familie kennengelernt. Doch als aus dem süssen kleinen Welpen eine junge Hündin wurde, die gerne auch mal etwas Spiel, Spass und Spannung hat, wollte man sie nicht mehr haben. Luna kam zu unseren Tierschutzkollegen nach Mailand. Anfang November 2019 zog das quirlige Hundemädchen wieder um, dieses Mal in eine Pflegestelle nach Deutschland.

Luna, die nun Bea gerufen wird, ist eine freundliche Junghündin. Sie versteht sich gut mit ihren Artgenossen und auch die Menschen mag sie sehr. Altersgemäß ist Luna verspielt und aktiv – und ganz wie es sich für einen pubertierenden Jungspund gehört, testet sie momentan auch ihre Grenzen gerne mal aus. Luna ist sehr lernfreudig und clever. Mittlerweile hat sie schon einige Kommandos gelernt und hört auch recht gut auf ihren Namen. An der Stubenreinheit wird noch gearbeitet. In ungewohnten oder aufregenden Situationen geht manchmal noch etwas ins Haus.


Lunas Daten im Überblick
  • Mischling
  • geb. ca. 02/2019
  • ca. 61 cm Schulterhöhe
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, MMT negativ

Update 19. Februar 2020

Luna ist in ihr neues Zuhause umgezogen.


Luna
Nach oben scrollen