Mischling, geb. ca. 11/2015, ca. 26 cm, Standort: D, PLZ 41…

Man könnte glauben, Musa wäre ein großer Hund, der angeschafft wurde, um das Grundstück zu bewachen und Eindringlinge abzuschrecken, denn man hatte sie draußen angekettet. Aber Musa hat eine Schulterhöhe von 26 cm und knapp 5 kg – wirklich bedrohlichen oder abschreckend wirkt sie damit eher nicht.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Das fanden auch unsere italienischen Tierschutzkollegen und es gelang ihnen mit viel Überredungskunst, Musa von der Kette zu befreien und bei einer italienischen Tierschützerin unterzubringen, die bereits einige Hunde in ihrer Obhut hat. Dort war die kleine Musa alles andere als ein abschreckender Kettenhund, sie gab sich als eine fröhliche, sehr freundliche und verschmuste kleine Hündin. Vermutlich hätte sie jeden Besucher eher totgeschmust als ihn anzugreifen 😉


Musas Daten im Überblick
  • Mischling
  • geb. ca. 11/2015
  • ca. 26 cm Schulterhöhe/5 kg
  • kastriert
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, MMT negativ
  • Pflegestelle in PLZ 41…

Schutzgebühr: 400,–€ (inkl. 50,– Transportkostenpauschale)


Die kleine Maus hat nur einen Schönheitsfehler, ihr Unterkiefer steht deutlich vor, aber das scheint sie nicht zu behindern und sie macht den kleinen Makel  ohnehin mit ihrem Charme wieder wett. Musa selbst ist ihr Aussehen egal, denn anders als wir Menschen bewerten uns Hunde nicht nach dem Aussehen, sondern danach, wie wir sie behandeln…

Seit Anfang Februar 2020 lebt Musa in einer Pflegestelle in Deutchland und kommt dort super zurecht. Sie ist eine kleine herzige Hündin, sehr süß und menschenbezogen. Die lebensfrohe kleine Hundedame ist durchweg freundlich, anhänglich und verschmust. Sie liebt Menschen, aber auch andere Hunde. Gerne spielt sie mit diesen und tobt über Wiesen und Felder. Mit ihren Artgenossen kommt sie prima zurecht, somit könnte sie auch zu anderen Hunden vermittelt werden. Aber Musa könnte aber auch als Einzelprinzessin glücklich werden, wenn ihre zukünftigen Menschen eine Menge Zeit für sie haben und ihr viele Hundebegnungen ermöglichen können.

Musa eignet sich nicht für Familien mit Klein und Kleinstkindern, denn diese machen ihr Angst. Verständige Kinder ab ca. 10-12 Jahre hingegen, würden kein Problem für sie darstellen. Hunderfahrene Katzen könnten durchaus in Musas zukünftigem zu Hause leben.


Ansprechpartnerin

Ulrike Schöttler

Telefon 02207/1345 oder 0177 6413783

schoettler@hundepfoten-in-not.de


Musa
Nach oben scrollen