Ernesto genießt sein neues Zuhause

Der wunderschöne Münsterländer-Australian Shepherd-Mischling Ernsto wurde im Sommer 2012 in Griechenland geboren. 2014 wartete Ernesto in einer Pension in Athen auf ein neues Zuhause. Der junge Rüde wurde von Menschen angeschafft, weil er „so schön aussieht und so gut zur Wohnungseinrichtung passte“ – daß so ein Tier aber auch Bedürfnisse hat, interessierte nicht. Das konnte natürlich nicht gut gehen und so landete Ernesto in der Pension.

Wir suchten für Ernesto keinen Prinzenplatz auf einem Thron, sondern Menschen, bei denen er ein vollwertiges Mitglied einer Gemeinschaft sein kann und entsprechend „an die Pfote genommen“ und gut und sicher angeleitet wird.

Es dauerte eine Weile, aber dann fanden wir endlich die richtigen Menschen für unseren Ernesto. Diese Mail mit einem kleinen Foto haben wir bekommen und freuen uns sehr, dass es Mensch und Hund so gut miteinander geht:


Hallo liebes Team,
nun ist der Ernesto bei mir ja offiziell eingezogen. Er ist ein echter Sonnenschein und hat sein endgültiges Zuhause gefunden. Ernesto hat sich sehr gut eingelebt. Die Spaziergänge an der Elbe, die sozialen Kontakte zu anderen Hunden und Menschen sowie auch ausgiebige Streicheleinheiten genießt er in vollen Zügen. Wir sind ein gutes Team und hatten von Anfang an einen sehr gute Bindung zueinander.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Spaziergänge am Wasser ohne Leine sind für ihn das Größte. Ernesto genießt sein Leben und darf bei mir alt werden. Seinen „Herausforderungen“ bin ich gewachsen. Ich möchte ihn nicht mehr missen.

Mit seiner Art becirct er jeden. Auch ein Clown steckt in ihm und es gibt immer wieder etwas zu lachen. Sich für ihn zu entscheiden war goldrichtig. Er ist jetzt kein reservierter Hund mehr, sondern in seinem Zuhause angekommen .

Liebe Grüße Petra Sell


Ernesto genießt sein neues Zuhause
Nach oben scrollen