Ernesto

Vermittelt: 28.01.2020

Ernesto hat sich in seiner neuen Pflegestelle sehr gut und schnell eingelebt und sich sehr leicht in die gegebenen Strukturen integriert. Dort zeigt er sich bislang unauffällig, genießt sein Leben, hat viel Auslauf und ist Teil einer Hundegruppe. Auf Menschen und fremde Hunde geht er durchgehend freundlich zu und meistert neue Situationen immer sehr locker und souverän.

Solange der Mensch klar und deutlich mit ihm kommuniziert und von Anfang an klare Rituale und Strukturen vermitteln kann, hält er sich gerne daran. Ab und an fragt er vielleicht kurz an, ob man nicht auch rechts statt links gehen könnte – da ist dann der Mensch gefragt, direkt zu reagieren und ihn davon zu überzeugen, dass der Mensch alle Entscheidungen trifft.

Sein Grundcharakter entspricht dem eines Hof- oder Straßenhundes, der sicherlich einige Zeit schon leicht autark gelebt hat bzw. auch ohne einen Menschen, der permanent an seiner Seite ist, zurecht gekommen ist. Er meldet gerne und würde Ressourcen (Futter, Spielzeug) gerne für sich beanspruchen. Man sollte als neuer Halter direkt klar kommunizieren können, das dies nicht erwünscht ist, dann wird der menschliche Status an dieser Stelle auch nicht mehr in Frage gestellt.

Hier sind also Menschen gefragt, die in der Lage sind, einen Hund auch als Hund zu verstehen und entsprechend zu behandeln. Ernesto sucht keinen Prinzenplatz auf einem Thron, sondern er möchte vollwertiges Mitglied einer Gemeinschaft sein, in der er sich mit seiner netten und durchweg freundlichen und positiven Art einbringen kann und entsprechend „an die Pfote genommen“ und gut und sicher angeleitet wird.


Ernestos Daten im Überblick
  • Münsterländer-Australian Shepherd-Mix
  • geb. ca. 06/2012
  • ca. 55 cm Schulterhöhe
  • kastriert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, MMK negativ
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen

Update 28. Janaur 2020

Ernesto hat ein neues Zuhause gefunden. Wir drücken ihm ganz fest die Daumen, dass es nun für immer ist.


Ernesto
Nach oben scrollen