Vermittelt : 25.01.2020

Der klei­ne Tra­to kommt aus der Per­re­ra und ist dort wahr­schein­lich von einem Jäger abge­ge­ben wor­den. Was Tra­to bis­lang für ein Leben hat­te, lässt sich nur ver­mu­ten. Eigent­lich sind Bre­to­nen glück­li­che, lus­ti­ge und offe­ne Hun­de. Sie ste­hen mit einem Grin­sen im Gesicht auf, sind am Men­schen ori­en­tiert und enthu­si­as­tisch bei allem mit dabei ! 

Lei­der war das bei Tra­to zunächst nicht so. Er kau­er­te sich in die Ecke des Zwin­gers und woll­te unsicht­bar sein. Berüh­run­gen waren ihm unheim­lich. Die Tier­schüt­zer vor Ort hal­fen ihm aber mit ihrer lie­be­vol­len Art sei­ne Ängs­te schnell zu über­win­den und so kann er nun schon popo­wa­ckelnd vor ihnen ste­hen und sei­ne Strei­chel­ein­hei­ten einfordern. 

Seit Ende Novem­ber lebt Tra­to in einer Pfle­ge­stel­le in Deutsch­land und benimmt sich dort wie eine typisch bre­to­ni­sche Froh­na­tur. Er ist über­glück­lich, das Zwin­ger­le­ben hin­ter sich gelas­sen zu haben und fügt sich super in den All­tag der Pfle­ge­fa­mi­lie ein. Tra­to ist abso­lut ver­träg­lich mit ande­ren Hun­den, tobt gern wild mit ihnen durch den Gar­ten und spielt fan­gen. Die Kat­zen der Pfle­ge­stel­le fin­det er zwar span­nend, jagt sie aber nicht. Ein paar Grund­kom­man­dos hat das klei­ne Kerl­chen auch schon drauf – er lässt sich gern mit Lecker­lie bestechen. Bei der Arbeit mit einem Dum­my ist er voll in sei­nem Ele­ment und arbei­tet kon­zen­triert, bis er sei­ne Beu­te gefun­den hat. Abends müde und zufrie­den von all den Ein­drü­cken, kuschelt er dann lie­bend gern mit sei­ner Bezugsperson. 


Tratos Daten im Überblick
  • Epagneul Bre­ton
  • geb. ca. 01/2017
  • ca. 47 cm Schul­ter­höhe/18 kg
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, Babe­sio­se posi­tiv, behandelt

Update 25. Januar 2020

Tra­to hat sei­ne Men­schen gefunden.


Tra­to
Nach oben scrollen