Tolomeo

Vermittelt : 26.01.2020

Ein Hund ohne Namen und ohne Geschich­te… Er saß in einem ita­lie­ni­schen Tier­heim - einem sog. Cani­le - und hat­te das gro­ße Glück, dass Tier­schüt­zer auf ihn auf­merk­sam wur­den. Sie nah­men ihn mit und gaben ihm den Namen Tolo­meo. Der klei­ne Bre­to­nen­mann schau­te anfangs noch etwas ungläu­big und konn­te kaum fas­sen, was da mit ihm pas­siert. Die Hil­fe der Tier­schüt­zer kam noch gera­de recht­zei­tig, bevor er jede Hoff­nung ver­lo­ren hät­te, das Cani­le jemals ver­las­sen zu kön­nen und sich auf­ge­ge­ben hätte. 


Seit Ende Febru­ar 2019 lebt Tolo­meo in einer Pfle­ge­stel­le in Deutsch­land und hat sich dort schon recht gut an sein neu­es Leben gewöhnt. Er liebt aus­ge­dehn­te, zügi­ge Schlepp­lei­nen-Spa­zier­gän­ge durch Wald und Feld, bei denen er sei­ne Jagd­hund-Nase ein­set­zen kann und freut sich über Lecker­li-Fähr­ten, klei­ne Spurt­ein­la­gen (er wäre evtl. auch ein guter Jog­ging-Begleit­hund) oder wenn er zwi­schen­durch mal aus­gie­big Bud­deln kann. Auf­grund die­ser neu gewon­nen Mobi­li­tät bekommt Tolo­meo lang­sam eine rich­tig sport­li­che Figur. Sein Jagd­trieb lässt sich auch lang­sam kon­trol­lie­ren. Men­schen fin­det er pri­ma, sucht ihre Nähe und liebt Streicheleinheiten. 


Tolomeos Daten im Überblick
  • Epagneul Bre­ton
  • geb. ca. 12/2012
  • ca. 45-50 cm Schul­ter­höhe
  • kas­triert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, Ricket­tio­se leicht posi­tiv (80)
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • kei­ne Katzen/Kleintiere

Update 26. Januar 2020

Tolo­meo hat sein Zuhau­se gefunden.


Tolo­meo
Nach oben scrollen