Giotto

Vermittelt : 25.01.2020

Die­sen trau­ri­gen klei­nen Kerl haben unse­re ita­lie­ni­schen Tier­schutz­kol­le­gen Giot­to genannt. Er wur­de auf der Stra­ße ein­ge­fan­gen, weil er ver­letzt war und wur­de in ein Cani­le gebracht. Ver­mut­lich ist er von streu­nen­den Hun­den ange­grif­fen wor­den. Unser Tier­schutz­kol­le­gen hol­ten den trau­ri­gen klei­nen Hund aus dem Cani­le. Sei­ne Wun­den wur­den behan­delt und begin­nen zu hei­len. Sie wer­den schon bald nicht mehr zu sehen sein. 


Die ita­li­en­si­chen Tier­schüt­zer beschrei­ben Giot­to als sehr lieb und anhäng­lich. Er hat bereits einen guten Grund­ge­hor­sam, geht gut an der Lei­ne und fährt ger­ne Auto. Giot­to ist gut mit Art­ge­nos­sen sozia­li­siert und auch für Hun­de­an­fän­ger geeignet.


Giottos Daten im Überblick
  • Misch­ling
  • geb. ca. 01/2019
  • ca. 40 cm Schul­ter­höhe
  • kas­triert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, MMT posi­tiv (Posi­tiv getes­tet auf Rickett­si­en, wird behan­delt, indif­fe­rent getes­tet auf Leish­ma­nio­se, wird nach­ge­tes­tet)
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen

Update 25. Januar 2020

Giot­to ist in sei­nem neu­en Zuhau­se in Deutsch­land ange­kom­men. Wir wün­schen ihm ganz viel Glück im neu­en Leben.


Giot­to
Nach oben scrollen