Iris (II)

Vermittelt: 14.01.2020

Irgendwo in Italien: Iris und ihre Geschwister waren offenbar nicht erwünscht, denn man packte sie kurzerhand in einen kleinen Karton und setzte die Hundekinder einfach aus. Die Kleinen hatten Glück, sie wurden rechtzeitig gefunden und von einer Tierschützerin aufgenommen.

Die kleine Iris zog recht schnell in eine Pflegestelle in Deutschland um. Sie ist eine freundliche junge Hundedame, verträglich mit allem und jedem und immer gut gelaunt. Ihre Pflegefamilie hat Iris das Hundeeinmaleins beigebracht und so lernte sie, wie man Treppen steigt und wurde an Alltagsgeräusche gewöhnt.

Städtisches Umfeld ist der hübschen Maus nicht ganz geheuer, da ist noch zu vieles ungewohnt, ländliche Bereiche gefallen ihr deutlich besser. Autofahren mag sie sehr und auch mit der Stubenreinheit klappte es immer besser, schließlich ist Iris ja ein cleveres Mädchen und lernt recht schnell. Ihre Pflegefamilie beschreibt sie als richtigen kleinen Schatz, sehr verschmust und anhänglich. Zu Frauen fasst sie sofort Vertrauen, bei Männern dauert es ein wenig länger, klappt dann aber auch sehr gut.


Iris Daten im Überblick
  • Mischling
  • geb. ca. 03/2019
  • ca. 43 cm Schulterhöhe
  • kastriert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, MMT negativ
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • katzenverträglich

Update 14. Januar 2020

Iris hat ihr Für-immer-zuhause gefunden.


Iris (II)
Nach oben scrollen