Setterwelpchen Frida macht große Fortschritte…

und das kann man schon fast wörlich nehmen, denn Frida kann sich bereits aufrichten und möchte laufen!!!

Nachdem neurologische Tests ergaben, dass die kleine Frida Gefühl in den Hinterläufen hat, wurde nun auch das Korsett entfernt. Sie ist soweit stabilisiert, dass eine Physiotherapie begonnen werden kann. Die kleine Kämpferin ist quietschfidel und möchte gerne welpentypisch herumtoben…

Es wird schon noch etwas dauern bis sie das kann, aber die Prognosen sind durchweg positiv. Wir freuen uns mit unserer italienischen Tierschutzkollegin Corinna Epifania, die sich rührend um Frida kümmert und bedanken uns nochmal ganz herzlich bei allen, die sie dabei unterstützt haben.

Corinna Epifania mit Frida
Setterwelpchen Frida macht große Fortschritte…
Nach oben scrollen