Pointer, geb. ca. 03/2012, ca. 55-60 cm, Standort: Italien

Pointerrüde Maxim ist in einem italienischen Canile gelandet. Sein Jäger wollte ihn nicht mehr und sortierte ihn einfach aus. Dabei spielte es keine Rolle, dass der ca. 8 Jahre alte Rüde jahrelang seinen Job gemacht hat, jetzt ist er zu alt, nicht mehr schnell genug für die Jagd.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Leider haben Jagdhunde in Italien sehr selten die Chance, von einer Familie aufgenommen zu werden und so haben uns unsere Tierschutzkollegen um Hilfe bei der Vermittlung gebeten. Sie beschreiben Maxim als sehr lieben, sanften Hund, so wie es eigentlich alle Pointer sind.


Maxims Daten im Überblick
  • Pointer
  • geb. ca. 03/2012
  • ca. 55-60 cm Schulterhöhe
  • kastriert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • Standort: Italien

Schutzgebühr: 350,–€ (inkl. 50,– Transportkostenpauschale)


Wir würden uns über ein Pflegestellenangebot sehr freuen. Weitere Informationen zum Thema „Pflegestelle“ finden Sie hier. Unsere Ansprechpartnerin beantwortet gerne weitere Fragen.


Nach den kräftezehrenden Jahren bei seinem Jäger suchen wir für Maxim einen kuscheligen Sofaplatz bei ausgesprochenen Pointerfans. Für seinen Jäger zu langsam bedeutet, dass Maxim trotzdem noch eine gehörige Portion Jagdtrieb mitbringt. Sie sollten also im Gebrauch einer Schleppleine geübt sein und Maxim auch die Möglichkeit geben können, sein Laufbedürfnis stillen zu können. Wenn er dann abends ausgepowert neben Ihnen auf dem Sofa liegen darf und ordentlich gekrault wird, fühlt er sich ganz sicher wie im Hundeparadies. Wir denken, das hat er sich auch verdient. Denken Sie das auch? Dann rufen Sie uns an, Maxim wartet…


Ansprechpartnerin

Cordula Liso

Mobil 0179/2201076

Mail liso@hundepfoten-in-not.de


Maxim
Nach oben scrollen