Dackel (Kurzhaar), geb. ca. 10/2017, ca. 30 cm, Standort: D, PLZ 60…

Liebe Dackelfreunde, Emil ist ein ganz armer Schatz. Er wurde in Italien auf der Straße gefunden und war schwer verletzt. Die Art der Verletzungen lässt darauf schließen, dass er von streunenden Hunden angegriffen wurde. Kleine Hunde sind in Italien leider öfter Opfer solcher Übergriffe.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Seit Ende Dezember 2019 lebt emit in einer Pflegestelle in Deutschland. Seine Wunden sind langsam verheilt, aber er steht noch ein wenig unter Schock. Mit Rüden möchte er am liebsten gar nichts zu tun haben, vermutlich eine Folge des Übergriffs. Der arme kleine Kerl hat das alles noch nicht vergessen… Wie sich sein Verhältnis zu Rüden entwickelt, nachdem er wieder ganz gesund ist, wissen wir nicht. Im Moment sollte er nicht in einen Haushalt umziehen, in dem bereits ein Rüde lebt. Emil ist Menschen gegenüber sehr freundlich und lieb.


Emils Daten im Überblick
  • Dackel (Kurzhaar)
  • geb. ca. 10/2017
  • ca. 30 cm Schulterhöhe
  • kastriert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, Leishmaniose indifferent, Rickettsiose positiv Infobroschüre
  • verträglich mit Hündinnen
  • Pflegestelle in PLZ 60…

Schutzgebühr: 250,–€ (inkl. 50,– Transportkostenpauschale)


Wenn Sie auch den berüchtigten Dackelblick lieben und mit dem kleinen Emil ihr Leben teilen wollen, melden Sie sich gerne bei seiner Ansprechpartnerin. Garantiert wird Emil Sie, wie Dackel das nun einmal tun, schnell um seine kleine Pfote wickeln.


Ansprechpartnerin

Martina Zimmerman

Mobil 0174/9233613

martina@hundepfoten-in-not.de


Emil
Nach oben scrollen