Galgo Espanol, geb. ca. 2017, ca. 70 cm, Standort: Spanien

Tango haben wir diesen jungen, wunderschönen Galgo getauft. Er streunte wochenlang durch die Felder um das kleine Refugium, das eine Gruppe von Tierschützern tagtäglich versorgt. Nach einiger Zeit gelang es den Tierschützern, ihn zu sichern. Nun wird er im Refugium versorgt, hat sich sichtlich gut erholt und ist bereit, sein neues Leben zu beschreiten, vielleicht mit Ihnen?

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Tango zeigt sich anfangs Menschen gegenüber eher vorsichtig und scheu, doch nach kurzer Zeit beginnt er, den Kontakt zum Menschen zu suchen. Für kleine Augenblicke scheint er die Streicheleinheiten fast auch schon genießen zu können. Mit Artgenossen ist er natürlich verträglich und geht Ärger lieber aus dem Weg.


Tangos Daten im Überblick
  • Galgo Espanol
  • geb. ca. 2017
  • ca. 55 cm Schulterhöhe
  • kastriert
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, Leishmaniose positiv (Infobroschüre)
  • Standort: Spanien

Schutzgebühr: 250,–€ (inkl. 50,– Transportkostenpauschale)


Wir würden uns über ein Pflegestellenangebot sehr freuen. Weitere Informationen zum Thema „Pflegestelle“ finden Sie hier. Unsere Ansprechpartnerin beantwortet gerne weitere Fragen.


Wir suchen einen Platz bei liebevollen „Galgomenschen“, damit Tango endlich die schönen Seiten des Lebens kennenlernen darf. Gerne darf bereits ein Artgenosse vorhanden sein, an dem Tango sich orientieren kann.


Ansprechpartnerin

Stefanie Dedetschek

Telefon 0176/32694046

dedetschek@hundepfoten-in-not.de


Tango
Nach oben scrollen