Shar-Pei, geb. ca. 2012, ca. 50 cm, Standort: Italien

Es überrascht uns immer wieder, aber auch einem Hund der eher seltenen Rasse Shar-Pei kann es passieren, dass man ihn unbedacht anschafft, sich nicht um ihn kümmert und schließlich im Tierheim “entsorgt”. Cesare ist genau das passiert. Er verbrachte sein bisheriges Leben zunächst ausschließlich im Haus. Als er seinen Haltern dann lästig wurde, verbannte man ihn in den Garten, bis er schließlich ins Tierheim gebracht wurde.

Unsere italienischen Tierschutzkollegen haben uns gebeten, für Cesare ein neues Zuhause in Deutschland zu suchen. Liebhabern dieser Rasse wird klar sein, dass Cesare unter den Haltungsbedingungen gelitten hat, denn Shar Pei brauchen Familienanschluss und sind ihren Menschen treu ergeben.


Cesares Daten im Überblick
  • Shar-Pei
  • geb. ca. 2012
  • ca. 50 cm Schulterhöhe
  • kastriert
  • verträglich mit Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass,
  • Standort: Italien

Schutzgebühr: 260,–€ (inkl. 50,– Transportkostenpauschale)


Wir würden uns über ein Pflegestellenangebot sehr freuen. Weitere Informationen zum Thema “Pflegestelle” finden Sie hier. Unsere Ansprechpartnerin beantwortet gerne weitere Fragen.


Wir suchen für Cesare einfühlsame Menschen, die ihm das Zuhause bieten, dass er nie kennen gelernt hat – gerne mit Haus und Garten, sofern er dort nicht wieder weggesperrt wird. Cesare hat wenig Erfahrung im Umgang mit anderen Hunden, aber andere Rüden gehören nicht unbedingt zu seinen Freunden. Das mag sich legen, wenn er postive Erfahrungen macht, aber wir würden ihn lieber als Einzelhund oder zu einer souveränen Ersthündin vermitteln. Wenn Sie sich für Cesare interessieren, melden Sie sich bei uns.


Ansprechpartnerin

Cordula Liso

Mobil 0179/2201076

Mail liso@hundepfoten-in-not.de


Cesare
Nach oben scrollen