Griffon, geb. ca. 05/2014, ca. 50 cm, Standort: Spanien

Conté wurde von einem spanischen Jäger nach der Jagdsaison an unsere Tierschutzkollegen abgegeben. Offensichtlich hat der Rüde die in ihn gesetzten Erwartungen nicht mehr erfüllt. Wir sind froh, dass Conté nicht in der nächsten Tötungsstation gelandet ist und nun die Chance auf ein aus unserer Sicht „normales“ Hundeleben hat!

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Conté tut schon mal sein Bestes dafür, denn er zeigt sich im Tierheim als verträglich mit anderen Hunden und ist sehr freundlich zu Menschen. Vermutlich ist er ein Griffon Vendéen (Mix?). Griffons werden u.a. für die Jagd auf Wildscheine und Rehe eingesetzt und sind entsprechend kräftige, robuste und ausdauernde Jagdgebrauchshunde. Sie können durchaus etwas eigenwillig und selbständig sein und sind nicht ganz so einfach zu erziehen. Aber sie sind auch ganz liebenswürdige und außergewöhnliche Hunde, die schon viele Herzen erobert haben 😉.


Contés Daten im Überblick
  • Griffon
  • geb. ca. 05/2014
  • ca. 50 cm Schulterhöhe
  • kastriert
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • Standort: Spanien

Schutzgebühr: 380,–€ (inkl. 50,– Transportkostenpauschale)


Wir würden uns über ein Pflegestellenangebot sehr freuen. Weitere Informationen zum Thema „Pflegestelle“ finden Sie hier. Unsere Ansprechpartnerin beantwortet gerne weitere Fragen.


Gehören Sie zur sportlichen Sorte Mensch und suchen einen Hund, der mit Ihnen bei Wind und Wetter durch Dick und Dünn geht? Haben Sie Ihr Herz an die Jagdhunde verloren und Spaß daran, sie jagdersatzweise zu beschäftigen bzw. auszulasten? Dann lassen Sie uns Conté nach Hause holen!


Ansprechpartnerin

Susann Schleip

Telefon 036202/785697 ab 18.00 Uhr

schleip@hundepfoten-in-not.de


Conté
Nach oben scrollen