Zeta war zu krank um ihr neues Leben zu genießen…

English Setter, geb. ca. 2006, ca. 57 cm, Standort: D, PLZ 87…

Eine Geschichte, die einem das Herz bricht und sprachlos macht…

Zeta wurde von einer spanischen Tierschutzkollegin in ihrer Nachbarschaft gefunden, voller Zecken und Flöhe. 13 Jahre alt. Das Gesäuge voller Tumore. Zitternd und völlig durchnässt stand sie da und fand sich plötzlich in einer Welt wieder, die sie nicht kannte und ihr große Angst machte.

Beim Tierarzt wurde festgestellt, dass sie einen registrierten Chip hat und so wurde der Besitzer angerufen. Er erzählte freimütig, dass Zeta ihm bis zu ihrem 11. Lebensjahr treue Dienste auf der Jagd geleistet hat, danach habe er sie nicht mehr rausgelassen. Zwei Jahre hat er sie eingesperrt vor sich hin vegetieren lassen, nachdem sie ihm elf Jahre lang bei der Jagd jeden Wunsch abgelesen, ihm Welpenwürfe Nachschub gebracht und jedes Mal vergeblich nach Liebe in seinen Augen gesucht hat. Sie war einfach zu alt, zu kaputt und eigentlich wollte er sie einschläfern lassen. Er entschied sich aber stattdessen, die Kosten zu sparen und sie einfach auszusetzen.

Da Sprachlosigkeit und ein gebrochenes Herz Zeta nicht weiterbringen, haben sich die spanischen Tierschützer ihrer natürlich angenommen. Zeta hat für ihr Alter gute Blutwerte, wurde von Zecken und Flöhen befreit und hat auch gleich noch einen neuen Haarschnitt bekommen. Die zauberhafte Setter-Omi zeigt sich unglaublich dankbar, saugt Aufmerksamkeit in sich auf wie ein Schwamm und ist freundlich zu Mensch und Hund. Sie versucht gerade, die Jahre ohne Liebe und Zuwendung nachzuholen.


Zetas Daten im Überblick
  • English Setter
  • geb. ca. 2006
  • ca. 57 cm Schulterhöhe/19,5 kg
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • Pflegestelle in PLZ 87…

Wir haben für Zeta eine wundervolle Pflegefamilie gefunden, wo sie den kommenden Winter auf dem Sofa kuscheln darf (vielleicht wird man ihr rauf und runter helfen müssen) und sie so viel Liebe und Pflege bekommt, wie es nur irgend möglich ist. Ein Platz, wo sie vielleicht im nächsten Sommer noch im Garten im Gras liegen kann und majestätisch ihren Blick hinter den Vögeln hinterher schweifen lassen kann.


Update Mitte November 2019

Zeta war nur eine kurze Zeit vergönnt, in der sie umsorgt und geliebt wurde. Ihre Pflegestelle musste sie leider nach nur 3 Wochen über die Regenbogenbrücke gehen lassen…


Zeta war zu krank um ihr neues Leben zu genießen…
Nach oben scrollen