Sabueso-Setter-Mix , geb. ca. 05/2019, ca. 50-55 cm, Standort: D, PLZ 87…

Es waren ein Mal ein Subueso-Mix-Rüde und (wahrscheinlich) eine Setter-Hündin, die auf der Straße lebten, aber trotzdem „Besitzer“ hatten…Die beiden hatten eine kurze Liaison und so entstanden wir. Eigentlich waren wir mal acht Geschwister. Drei wurden von Jägern mitgenommen und zwei andere wurden überfahren, bevor die Tierschützer sie retten konnten. Ein Happyend wird es deshalb nur noch für Jagger, Alina und Marea geben ☹. Leider Alltag im Ausland…

Wenn Sie sich für einen von uns interessieren, sollten Sie zunächst mit dem Thema Welpe zieht ein“ auseinandersetzen: Wir sind nicht stubenrein, wir kauen gern mit unseren spitzen Zähnen an allem rum was uns vor die Füße fällt und Tag-Nacht-Rhythmus ist ein Fremdwort… selbst wenn Sie es uns auf spanisch erklären würden. Wir brauchen erstmal eine 24-Stunden-Betreuung, jemand mit viiiiiiel Geduld und Ruhe. Liebevolle Konsequenz hilft (nicht nur) bei Jagdhunden auch ungemein für das spätere Hundeleben. 

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Wobei wir bei Thema Nummer 2 sind: Wir sind Jagdhunde! Ja klar, noch Welpen… aber die Gene sind da. Und die werden sich auch nicht leugnen lassen, wenn wir erstmal aus dem süßen Baby-Alter raus sind. Sie sollten also echt Lust haben mit uns zu arbeiten, uns frühzeitig zu erziehen und uns Ersatzbeschäftigung bieten. Ansonsten könnte das zu (beiderseitigem) Frust führen. Wir brauchen tagsüber viel Bewegung und Beschäftigung, aber auch Ruhepausen und abends liegen wir natürlich gern kuschelnd mit Ihnen auf der Couch ;-).


Mareas Daten im Überblick
  • Sabueso-Setter-Mix
  • Hündin
  • geb. ca. 05/2019
  • ca. 50-55 cm Schulterhöhe (ausgewachsen)
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, MMT negativ
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • Pflegestelle in PLZ 87…

Schutzgebühr: 370,–€ (inkl. 50,– Transportkostenpauschale)


Marea hat sich zu einem zuckersüßen und lieben Welpenmädchen entwickelt! Sie hat ein mittleres Temperament, ist super verträglich mit anderen Hunden und mag Menschen. Und sie hat bezaubernde lange Ohren und ein ganz niedliches fast weißes Raubärtchen :-). Am 28. September 2019 ist die kleine rauhbärtige Zuckermaus in ihrer Pflegestelle in Süddeutschland angekommen. Dort wartet sie nun auf ihre endgültige Familie.


Ansprechpartnerin

Susann Schleip

Telefon 036202/785697 ab 18.00 Uhr

schleip@hundepfoten-in-not.de


Marea
Nach oben scrollen