Wenn es Hunde gibt, die immer nur Pech haben, gehört unsere Muffin wohl dazu…

…aber mit Ihrer Hilfe könnte sich das bald ändern…

Was die arme Maus in Spanien erlebt hat, kann man nur ahnen, aber sicher ist, dass sie es dort nicht gut hatte. Muffin war ein Hund, den niemand mehr wollte und deshalb in eine Perrera abgeschoben wurde. Unsere Tierschutzkollegin Nieves holte Muffin in ihr Refugium, aber auch dort kam die Hündin mit dem Eingesperrtsein nicht zurecht und hat aus lauter Verzweiflung auf Steinen herum gebissen.

Muffin völlig verzweifelt hinter Gittern…

Und dann kam DER Moment. Muffin wurde endlich von freundlichen Menschen entdeckt und konnte in eine Pflegestelle nach Deutschland reisen. Wir waren so glücklich darüber und haben uns sehr für sie gefreut. Endlich sollte das schöne Leben beginnen.

Endlich frei und geborgen…

Muffin ist seit dem ersten Tag in der Pflegestelle ein Hund mit einem strahlenden Gesichtsausdruck. Die Last der Vergangenheit hat sie sofort abgestreift. Glücklich über die Streicheleinheiten ihrer Pflegemama genießt sie das Leben in vollen Zügen und der Pflegemama macht es große Freude, Muffin wie eine kleine Prinzessin zu verwöhnen. Muffin ist so dankbar und fordert so wenig…

Endlich ein Kuschelbett…

Aber wie bisher immer in Muffins Leben ist so ein ungetrübtes Glück nur von kurzer Dauer. Bei der Hündin hat sich eine ihrer Brustwarzen so verändert, dass die Tierärzte dringend zu einer Operation raten. Wir sind sehr in Sorge, dass es bösartig sein könnte. Die Operation sollte möglichst zeitnah erfolgen, um den Verlauf aufzuhalten, aber natürlich auch um Klarheit zu schaffen, womit wir es zu tun haben.

Hierzu benötigen wir dringend Ihre Hilfe und bitten um Spenden für die Behandlungskosten. Es wäre so unfassbar traurig, wenn diese Geschichte kein Happy End hätte. Denn nach allem, was diese spezielle Schönheit schon hinter sich hat, soll sie doch jetzt noch ein paar richtig schöne Jahre haben dürfen und so möchten wir alles dafür tun, dass das auch gelingt. Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns ganz herzlich und werden natürlich weiter berichten, sobald wir mehr über Muffins Gesundheitszustand wissen.


Unsere Spendendaten lauten:

Wir bitten um Spenden für Muffin


Unsere Ansprechpartnerin steht Ihnen für weitere Fragen gerne zur Verfügung.


Ansprechpartnerin

Martina Zimmerman

Mobil 0174/9233613

martina@hundepfoten-in-not.de


Wenn es Hunde gibt, die immer nur Pech haben, gehört unsere Muffin wohl dazu…
Nach oben scrollen