Lotte hat sich auf ihren letzten Weg gemacht…

Lotte (früher Erika) lebte 6 Jahre bei ihrer Familie, nun ist sie gegangen…für immer… und ihre trauernden Menschen haben uns diesen Text mit Fotos geschickt:

Als du zu uns kamst, warst du keine sanfte Setterelfe, kein typischer Setter und auch keine typische Südländerin und bist es auch nie so ganz geworden. 
Du warst wirklich einzigartig.

Wer dir zu nah kam oder sich falsch benahm, Mensch oder Hund, hat das deutlich zu hören und schmerzhaft zu spüren bekommen. Wehrhaft warst du bis zum Schluss. 
Spazieren? Blöde Erfindung. Und wie oft hättest du mich für jeden wildfremden Mann stehenlassen, wäre nicht die Leine gewesen.

Zuletzt wollten die Beinchen dich nicht mehr tragen und gerade du, die immer alles und die unglaublichsten Dinge verschlungen hat, hast immer häufiger das Futter verweigert.

6 Jahre warst du bei uns und es war schön zu erleben, wie du von 24-Stunden-in-Abwehrbereitschaft zu einem zufriedenen, anhänglichen Hund geworden bist.

Jetzt bist du bei Emma, dem einzigen Hund, den du möglicherweise ein wenig gemocht hast.

Lotte hat sich auf ihren letzten Weg gemacht…
Nach oben scrollen